MobiFlight Community Support

Welcome to the forum for MobiFlight! Feel free to reach out to the community in case you have questions, issues or just want to share great ideas or details about your latest home cockpit project.

You like MobiFlight? Donate via PayPal and support the MobiFlight development. Thanks! 

icon
Avatar
SchleStone
Posts: 12
Moin moin,

ich bin gerade dabei mit MobiFlight ein Cockpit für die 172SP zu bauen. Die Instrumente habe ich bereits alle mittels 3D Drucker und Lasercutter gebaut. Jedoch hab ich ein wenig kummer mit dem HSI. Das Heading Bug funktioniert. Jedoch finde ich den Offset für den Kurskreisel ansich nicht. Wenn ich am Encoder im X-Plane drehe verändert sich bei gefühlt 5 Offsets die ich getestet habe nix.

Hat jemand hier eine Idee für mich?

Lieben Dank
Kai
2019-05-29 14:46
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 2732
Supporter
Servus.
Willkommen bei Mobiflight.

Xplane ist bekanntlich anders als FSX/P3D und du musst darauf hoffen das die Programmierer von XPUIPC besagten Offset mit der gleichen Adresse und der gleichen Logik umgesetzt haben als im Original FSUIPC.

iconQuote:

0C3E 2 Gyro drift amount ( *360/65536 for degrees).
Note that whilst it may appear that the value is accurate to
fractions of a degree, the actual setting capability (via an event)
is based on whole degrees, just like the INC/DEC controls. Any
value written here will normally be read back slightly
differently, based upon this granularity.
Ok-SimC Ok-SimE



Einfahc mal probieren.
Weiterhin dran denken das AddOns andere Systeme haben können. Dann wäre es erforderlich den Dataref des AddOns ( oder das Command) zu verwenden.

Allgemein empfehle ich für Inputs auch immer mit Keysend und Joystick Commands zu arbeiten falls dies möglich ist.
Warum den Weg ... "Schalter-Arduino-Mobiflight-XPUIPC-AddOn-Sim" gehen wenn mann auch "Joystick-Sim" sozusagen direkt einen Input machen kann.
Good Luck !
2019-05-29 15:39
Avatar
SchleStone
Posts: 12
Hi pizman,

Vielen dank. Ich frage mich wieso ich den nicht gefunden habe :scared:

Ich verstehe wenn ich ehrlich bin jedoch die Werte nicht die dort raus kommen.

Aus Verzweifelung hatte ich mir mir den heading_vacuum_deg_mag_pilot per Dataref geholt mittels:
Dataref CompassHdgOwn sim/cockpit2/gauges/indicators/heading_vacuum_deg_mag_pilot float
Offset 0x12CC FLOAT64 1 r $CompassHdgOwn # 1:1 mapping

Allerdings ist das verhalten des Steppers für mich noch absolut unlogisch.
Er dreht sich oftmals einfach 10 mal und bleibt für mich dann fiktiv stehen:|
2019-05-29 21:23
Avatar
StephanHo
From: EDDG, Germany
Posts: 1315
Supporter
Hi Kai,

überprüf mal bitte die Werte im Wizard von Sim/Stepper unter Display und aktiviere den Kompaß-Mode.
Eventuell muß auch dein Transform unter FSUIPC angepaßt werden.
In der MF-Übersicht siehst du ja die Werte von FSUIPC und Ausgabe (an den Stepper). Die Ausgabe sollte den realen Werten entsprechen.
Grüße,
Stephan
2019-05-30 01:27
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 2732
Supporter
Zu 99% ein fehler in den Stepper Settings.

Grundsätliche Technik....
1. Offset verstehen
2. Stepper dementsprechend anpassen

Habe den Offset nicht getestet und kann dir nicht sagen wie er arbeitet und was er ausgibt.

Am besten du machst mobiflight auf.... Klickst auf NEW und machst ne neue Config.
Dann erstellst du einn einzellnen Output und liest besagten offset ( Brauchst kein Device wie einen Motor..... Einfach leer lassen)
Starte MF und deinen Sim und beobachte im Connector fenster den Wert ( FSUIPC Value) rechts neben deiner Config.
Jetzt spiele dich im Virtuellen Cockpit mit der Anzeige. Verwende NICHT einen Input über Mobiflight, Joystick etc.... Klicke auf dem Bildschirm !!!!

Dadurch solltest du den Offset "verstehen". Geht er von 0-359 ? Musst du erst das "*360/65536" Gegenrechnen ? .Kann er negativ werden usw.
Hast du dieses Wissen dann musst du nur noch Sim/Stepper bestimmen und alles läuft perfekt !
Good Luck !
2019-05-30 09:29
Avatar
SchleStone
Posts: 12
Huhu,

vielen dank. Eine Nacht drüber geschlafen und siehe da mit Informationen aus dem Forum hab ich es endlich hinbekommen.

Den HDG Bug habe ich nun auch zum laufen bekommen. Jedoch was mir noch fehlt ist der Encoder für das einstellen des Kompass.
Irgendwie sehe ich vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr und finde nicht das passende Event oder den Offset. Mittels Key event hab ich es auch nicht hinbekommen.

Gruß und danke
Kai
2019-05-30 16:08
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 2732
Supporter
In XPlane gibt es keine EventId.

Lösung:
1. Einfach Keys oder Joy Buttons verwenden (Die einfachste lösung)
2. Den Offset beschreiben über einen Input Write . Hierfür muss der Offset "schreibbar" sein und du musst die logik verstehen und dementsprechend eine Formel bauen.
(Kann dir hier helfen falls du nicht weiter kommst. Dafür brauche ich die Infos WIE der Offset genau arbeitet )
3. Das "Event" sofern es existiert in der XPUIPC CFG Datei mithilfe einer Codezeile selber eintragen und auf einen Offset verknüpfen.

Ich empfehle hier klar sofern machbar die alternative 1
Good Luck !
2019-05-30 18:49
Avatar
SchleStone
Posts: 12
Huhu,

so nach 2 Tagen in der Werkstatt am Laser hab ich meinen GNS530 und GNS520 fast fertig :D

Zurück zum Heading Indicator oder wie das ding nu heissen mag.

Was mir tatsächlich fehlt ist der linke Encoder also die Funktion. Damit kann ich ja den Elec. Kompass auf den Mag. Anpassen. Ich finde weder Offset noch irgendwas. Vielleicht bin ich auch einfach Blind.

Der HDG Bug funktioniert wunderbar.

Ich habe im X Plane mal die Taste z und u auf Vakuum Kruskreisel erhöhen und verringern gesetzt. Drücke ich die Taste aufm Keyboard ist alles gut. Setze ich das in MF um funktioniert es z.B. auch in Notepad aber nicht in X-Plane.

Gruß und danke :-)
2019-06-02 14:08
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 2732
Supporter
Hast du denn Xplane als aktives Fenster ?

Mobiflight sendet den "Key" immer an das aktive Fenster.
Das kannst du einfach sehen indem du Notepad aufmachst.....
Wenn du jetz in Mobiflight sagst Button XY soll bei press den Key "A" senden dann schreibt er "A" immer wenn du drückst.... ABER eben nur in dem Fenster (Programm) in dem du gerade AKTIV bist.

Sollte es auch nicht gehen wenn du Xplane als aktives Fenster hast dann prüfe ob do sowohl Mobiflight als auch XPlane als "Admin" ausführst.
Im FSX/P3D gilt die Regel das MF und der Sim im gleichen Modus sein müssen ( Entweder beide Admin oder beide Non-Admin... Aber NICHT gemischt)

*****

Somit:
1. Fenster checken
2. Admin modus testen
3. Kurz bescheid geben obs geklappt hat!
Good Luck !
2019-06-02 15:14
Avatar
SchleStone
Posts: 12
Huhu,

so habe jetzt mal explizit drauf geachtet das XPlane und MF als Admin gestartet sind.

"uuuuuuuuuzzzzzzzzzuuuuuuuuuzzzzzzzzzzzuuuuuuuuuuuuuuuuzzzzzzz" <-- Live vom Encoder

In X-Plane tut sich einfach gar nichts. In den Einstellungen habe ich ein Eingabefeld dort funktioniert es auch. Auch wenn ich die Buttonzuweisung mit dem Encoder mache in X-Plane ^^

Aber im Cockpit reagiert dieses dusselige Instrument nur dann wenn ich die Taste drücke auf der Tastatur drücke.
2019-06-02 19:34
Avatar
StephanHo
From: EDDG, Germany
Posts: 1315
Supporter
Hi Kai,

hast du die alte config modifiziert oder eine neue angelegt? Wenn modifiziert, steht da noch was drin, was nicht reingehört?
Grüße,
Stephan
2019-06-02 21:10
Avatar
SchleStone
Posts: 12
Moin Stephan,
ich habe sowohl in MF als auch im X-Plane eine neue Config angelegt.
Direkt in Windows funktioniert es auch ohne Probleme. Nur im X-Plane im Cockpit nicht.

Gruß Kai
2019-06-02 23:22
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 2732
Supporter
Sherlock Holmes Methode wie immer..... Alle Fehler ausschließen ..... Was übrig bleibt muss stimmen.

Somit:

Schritt 1: Feststellen ob der Encoder geht.
Das sollte passen wenn er wie du sagst reagiert.

Schritt 2: Feststellen ob die Daten am PC ankommen.
Das sollte auch passen wenn du "uuuzzzz" hast in einen Textfeld

Schritt 3: Feststellen ob die Daten "sauber" ankommen.
Anhand deines "uuuuuuuzzzzzzz" kann ich nicht erkennen ob du den Encoder tatsächlich so weit gedreht hast oder nicht.
Wenn du einen Detent drehst dann darf auch nur EINMAL der Key gesendet werden. Wird dieser mehrfach (z.b. in wordpad) eingegeben dann läuft was in Mobiflight schief und Xplane kann das nicht erkennen.

Schritt 4: Das AddOn als Problem ausschließen.
Bitte verwende eine absolute Standard Funktion. Beim FSX wäre es z.b. die Taste "G" die das Fahrwerk toggelt.
Benutze ein Standardflugzeug..... Und wie gesagt die Offizielle Standardtaste.
Geht es hier dann liegt der Fehler in Xplane..... Geht es auch da nicht dann liegt der Fehler bei Mobiflight.

****************

Last Note:
Ich erinnere mich schwach das schon mal jemand meinte das Xplane keine Key Commands akzeptierte. Das Thema wurde aber galub ich nie weiter verfolgt weil sich der User nie mehr gemeldet hat. Damals war der Konsens das Xplane einen Press und Release braucht....Mobiflight aber nur einen Press darstellt.

Notlösung:
Sollte das mit den KEys nicht gehen dann installiere VJoy. Das geht zu 99,9 %. habs nicht getestet aber es gibt keinen logischen Grund warum VJoy nicht gehen sollte.
Good Luck !
2019-06-02 23:40
Avatar
SchleStone
Posts: 12
So,

langsam verzweifel ich ein wenig :O

Hab vJoy installiert da mir die Lösung ganz gut gefällt. Jedoch wenn ich als Input einen Encoder auswähle taucht unter vJoy in MF nix auf. Wiederrum als Button schon jedoch ist mein Encoder ja kein Button :confused:

Seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht und ich sollte mal paar Wochen was anderes machen? (e.g. Bügel or so)

Gruß und danke
Kai
2019-06-03 09:12
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 2732
Supporter
SORRY !!!

Das war jetzt mein Fehler !

Ich hab das zwar mal requested ( https://www.mobiflight.com/forum/message/9525.html ) Habe aber vergessen das dies bis heute noch nicht von Sebastian gemacht wurde.
Somit hast du recht.... Da Mobiflight keinen temporary Press erlaubt ist es aktuell mit Encodern via Vjoy nicht möglich zu arbeiten.
Tut mir leid für deine Umstände.

*****
By the way der alte Topic von damals...... https://www.mobiflight.com/forum/message/5409.html wo wir über die Problematik redeten das Xplane die Keys nicht erkennt.

****

Lösungsideen.

Teste mal ob das seit damals neu implementierte "Offline Modus" Tool was hilft. (Mobiflight Settings !!)
Ist zwar eigentlich dafür da Keys auch zu senden wenn keine FSUIPC Verbindung existiert..... Aber womöglich ändert es auch etwas in der logik und hilft hier.

****

Alternativen
Falls das mit Keys tatsächlich so nicht geht dann war VJOY schon der richtige Ansatz.... Nur das Falsche Tool. Du brauchst dann Joystickbuttons anstatt keys.
Ein LeoBodnar Joystickcontroller erlaubt meines Wissens das verwenden von Encodern (Speziele so viel ich weis) . Dieses Board simmuliert dann einfach bei jeder drehung einen Joystickbutton Press so wie wir ihn brauchen.
Deutlich billiger als LeoBodnar sind selbstgebaute Controller aus einen Arduiono Micro/Leo. (MEGA gehen hier nicht)
Hier musst du aber aufpassen das die Firmware auch Encoder unterstützt.
(Hier wurde sowas mal besprochen https://www.mobiflight.com/forum/message/7140.html )

****

Somit: Nochmal Sorry für die Verwirrung. Hoffe die Links helfen dir am Ende etwas weiter.
Good Luck !
2019-06-03 13:25
icon