MobiFlight Community Support

Welcome to the forum for MobiFlight! Feel free to reach out to the community in case you have questions, issues or just want to share great ideas or details about your latest home cockpit project.

You like MobiFlight? Donate via PayPal and support the MobiFlight development. Thanks! 

icon
Avatar
McFly
Posts: 303
Supporter
Hallo

Habe gerade ein Problem:
PMDG Flap Anzeige
die Flap Anzeige 1-5 haben ja unterschiedliche Anzeige Bereiche als die Flapstellung 10-40
Jetzt habe ich bei meinem Servo folgende Einstellungen:
Min Wert 0 MAX Wert 40 Rotation 67%.
Beim Testlauf geht die ANzeige sauber von 0-Flap 40.
Wenn ich jetzt dies an der PMDG nachvollziehen möchte wird z.B. im Mobiflight der Wert 2 angezeigt an der ANzeige kurz vor Flap 1
Wenn ich dann weitergehe auf z.B. Einstellung 25 wird im Connector 25 angezeigt aber der angezeigte Wert ist dann 15.
Stelle ich den Sim auf Flap 40 passt es natürlich, da es ja der letzte Wert ist.
Hat da jemand einen Tipp?
2017-09-27 13:39
Avatar
StephanHo
From: EDDG, Germany
Posts: 1488
Supporter
Hi McFly,

du bist schon auf dem richtigen Weg. Der Knackpunkt sind die nicht linearen Abstände der einzelnen Detents.

Schau dir mal bitte den Bereich der Interpolation an.
du mußt also dem Servo sagen, wenn die Flaps auf 1 stehen dann sind das z.B. 5%. Also gibst du beim interpolieren links die 1 ein und rechts die 5.
Für die 2 gehst du genauso vor, also links die 2, rechts die z.B. 9.

Du weist also den Flappositionen (linke seite) die Prozentwerte rechts zu, die das Servo braucht, um den Wert anzufahren. Bei 40 (links) würde rechts dann 67 stehen.
Damit der Servo, gerade im unteren Bereich, nicht so stark bzw. schnell wandert, würde ich in Transform den Wert $*1000 eintragen. Dann ist Flaps 1=1000, 2=2000, 5=5000 bis 40=40000. Diese Werte trägst du dann in die linke Spalte der Interpolationstabelle ein und die dementsprechenden Prozentwerte rechts daneben.

Du mußt vielleicht ein wenig experimentieren, bis die Werte passen, aber es geht auf jeden Fall. Wenn du es nicht ganz verstanden haben solltest, dann schau dir das Tutorial für den Stepper an, da ist es nochmal anschaulich dargestellt.

Sonst einfach hier wieder fragen.
Grüße,
Stephan
2017-09-27 14:45
Avatar
McFly
Posts: 303
Supporter
Cool, werde ich heute Abend direkt testen. Danke für die ausführliche Antwort.
2017-09-27 16:08
Avatar
McFly
Posts: 303
Supporter
Hat funktioniert... THX, jetzt hüpft der Zeiger von 1 auf 2 sprunghaft. Denke da werde ich noch ein paar Zwischenwerte zwischenpacken damit der Zeiger nicht ganz so hüpft.

Danke nochmal...
2017-09-29 17:22
Avatar
StephanHo
From: EDDG, Germany
Posts: 1488
Supporter
Hast du denn bei Transform $*1000 eingegeben?
Jede Flap-Raste hat dann den entsprechenden Tausenderwert. Der Drehwinkel bzw. dein Prozentwert in der Interpolationliste rechts bleibt ja unverändert.
Die Flaps gehen ja von 0,0000 in ganz kleinen Schritten bis 1,000, zur Raste 1, bis 2 ebenso. Zur 5 schon ein wenig mehr.
Der Drehwinkel von 0 nach 1 sind nur ca. 10 Grad, eher weniger. Bedenke daß hier Interger-Werte verarbeitet werden. Die Nachkommawerte werden vollständig vernachlässigt. Daher sollte Transform benutzt werden.

Schau dir mal bitte in MF bei den Outputs die Werte von FSUIPC-Wert und Ausgabe-Wert an, wenn die Klappen in Bewegung sind.
Grüße,
Stephan
2017-09-29 18:10
Avatar
426ivan
Posts: 2
Hallo Freunde Ich schreibe aus Catamarca, Argentinien :thumbup: , um mich zu beraten. Wie kann ich die Position des Klappenhebels der Cessna 172 eingeben? Ich kann die Position gemäß dem Tutorial dieses Forums sehen, aber ich kann MF nicht sagen, welche Position ich gewählt habe. Ich benutzte dieses Modell https://www.thingiverse.com/thing:2722523 und ich kann das Servo bewegen, aber ich kann die gewählte Position der Klappe nicht eingeben. Irgendeine Idee, wie es geht? Entschuldigung für die Übersetzung von Google aus dem Spanischen. Ein herzlicher Gruß!
2018-07-31 01:49
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 3313
Supporter
Holla amigo .... Bienvenido a Mobiflight !
****
Hallo

Vorweg: Bitte erstelle das nächste mal wenn möglich ein neues Topic und öffne nicht ein altes Thema von 2017.

Dein Panel kenne ich so noch nicht. Ich vermute der weiße Stift auf der linken Seite ist der Arm des Servo.... Er zeigt also an WO deine Flaps sind.
Der Hebel Rechts ist dein Schalter mit dem du die Flaps schaltest.

Das sind 2 unterschiedliche Dinge. Mit dem Servo kannst du keine Eingaben machen.
Servo= Output
Schalter = Input
Du musst also den Schalter als BUTTON in Mobiflight einstellen und kannst damit dann im Simulator die Flaps schalten.

Leider sehe ich auf dem Bild nicht wie der Schalter aufgebaut ist. Ist das ein mehrstufen Drehschalter oder ist das ein Potentiometer.
Wenn möglich mache ein Foto vom Schalter ( innen) oder erkläre uns welche Anschlüsse dieser hat.

Als letztes sage uns bitte welche Software du verwendest. FSX/P3D/Xplane ? Und welches Flugzeug. Standard/ Addon

Vielen Dank

****
Translation by google:
Hola

Primero: cree la próxima vez que sea posible un tema nuevo y no abra un tema anterior de 2017.

No sé tu panel todavía. Sospecho que el pin blanco de la izquierda es el brazo del servo ... Entonces muestra dónde están tus aletas.
La palanca de la derecha es el interruptor con el que se cambian las aletas.

Estas son 2 cosas diferentes. No puedes ingresar nada con el servo.
Servo = Salida
Switch = entrada
Entonces debes configurar el interruptor como BUTTON en Mobiflight y luego puedes cambiar las aletas en el simulador.

Lamentablemente, no veo en la imagen cómo está configurado el interruptor. ¿Es este un interruptor giratorio de varias etapas o es un potenciómetro?
Si es posible, tome una foto del interruptor (adentro) o díganos qué conexiones tiene.

Finalmente, díganos qué software está utilizando. FSX / P3D / Xplane? Y qué avión. Estándar / Complemento

Gracias
Good Luck !
2018-07-31 10:20
Avatar
426ivan
Posts: 2
Hola pizman82, gracias por tu respuesta tan rápida. Mis disculpas por abrir un tema tan antiguo, no quise molestar solo pensé mejor dejar todo en el mismo lugar. No volverá a suceder.
Te cuento amigo que no he desarrollado todavía el control del flap, estoy intentando ver todas las opciones antes de hacerlo. No quiero armar y que no funcione.
Utilizo XP11 y la idea es utilizar un potenciometro para definir la posición del flap y el servo mostrará la posición. Intento que mobifilight tome la información del potenciómetro y luego coloque los alerones en una posición. Estuve leyendo que no se puede leer un potenciómetro con mobiflight, entonces: ¿como le indico al XP11 la posición en que quiero los alerones? Con botones solo tendría posiciones fijas y no libres para elegir. Mi simulador será un Cessna 172 estandard. Estoy iniciando y ya sé como leer rotary econders y con air manager muestro los instrumentos en un monitor. (lo que hago es básico todavía, espero poder mejorar mi simulador).
Tu piensas que es posible fijar multiples posiciones del flap como pretendo?
Te envio un gran saludo y agradecimiento por responder.

***************** traducción de google *****************************

Hallo pizman82, danke für deine schnelle Antwort. Ich entschuldige mich für die Eröffnung eines so alten Themas, ich wollte mich nicht darum kümmern, ich dachte einfach besser, alles am selben Ort zu lassen. Es wird nicht wieder passieren.
Ich sage dir, Freund, dass ich noch keine Flap-Kontrolle entwickelt habe, ich versuche alle Optionen zu sehen, bevor ich es tue. Ich möchte nicht bewaffnen und es funktioniert nicht.
Ich benutze XP11 und die Idee ist, ein Potentiometer zu verwenden, um die Position der Klappe zu definieren, und das Servo zeigt die Position an. Ich versuche, mobifilight zu bekommen, um die Information vom Potentiometer zu nehmen und stelle dann die Querruder in eine Position. Ich habe gelesen, dass man mit Mobiflight kein Potentiometer lesen kann, dann: Wie zeige ich dem XP11 die Position an, in der ich die Querruder haben möchte? Mit Tasten hätte ich nur feste Positionen und keine freie Wahl. Mein Simulator wird ein Cessna 172 Standard sein. Ich fange an und weiß bereits, wie man Rotary-ecoders liest und mit Air Manager zeige ich die Instrumente auf einem Monitor. (Was ich mache, ist noch grundlegend, ich hoffe, meinen Simulator zu verbessern).
Denken Sie, dass es möglich ist, mehrere Positionen der Klappe zu setzen, während ich vortäusche?
Ich sende Ihnen einen tollen Gruß und danke für Ihre Antwort.
2018-08-01 02:12
icon