MobiFlight Community Support

Welcome to the forum for MobiFlight! Feel free to reach out to the community in case you have questions, issues or just want to share great ideas or details about your latest home cockpit project.

You like MobiFlight? Donate via PayPal and support the MobiFlight development. Thanks! 

icon
Avatar
Viper1970
Posts: 31
Hallo,

ich bastle seit geraumer Zeit an einem "Universal-Homecockpit". Ich will damit verschiedene Simulationen betreiben, darunter sind FS9, FSX, Falcon BMS 4.33.3, Strike Fightes Project 2 und EECH AllMods 1.16.1 ( Helicopter-Simulations-Mod für das alte Enemy Engaged von Razorworks - sehr empfehlenswert :thumbup: ).

Wie man aus der Liste der Simulationen unschwer erkennen kann, handelt es sich bei mir um einen Fan von vorwiegend militärischen Flugsimulationen :D .

So kam mir der Gedanke, wenn ich schon unzählige Stunden an einem Homecockpit bastle, warum das Ding eigentlich nur für eine Simulation auslegen?
Der Gedanke war toll, die Umsetzung ist leider sehr kompliziert. Bisher ist es zwar möglich sämtliche Eingaben über Schalter, Taster, Encoder etc. für die verschiedenen Simulationen umzusetzen und sogar die MFD's und die Instrumente funktionieren in den Simulationen, welche so etwas überhaupt unterstützen (BMS, MSFS), aber LCD und 7-Segment-Anzeigen stellen ein Problem dar.

Hier kommen eigentlich auch nur die zwei Kandidaten Falcon BMS und Microsoft Flight Simulator in Frage (X-Plane nutze ich derzeit noch nicht), da andere Simulationen hier sowieso keine Möglichkeit der Umsetzung bieten. Gerade aber bei diesen beiden sind die Hardwareunterstützungen komplett verschieden. Für Falcon BMS ist ein Pokeys-Board die beste Wahl, da es dort kaum Arduino-Projekte gibt ( Ausnahme Deduino, welches aber nicht mit der Mega 2560 R3 läuft ), beim MSFS ist die beste Wahl die Arduino-Karte dank eurem hervorragenden MobiFlight.

Das Arcaze-Modul hab ich leider erst zu spät endeckt, da dies teilweise von beiden Simulatoren ( BMSCockpit 3.0.0 für BMS / MobiFlight für MSFS ) für die Ausgabe an LED-Anzeigen benutzt werden kann. Ich hab nun aber schon Unmengen an Geld für Pokeys und Arduino Mega Boards ausgegeben, deshalb wollte ich mal nachfragen, ob evtl. vielleicht in Zukunft auch die Unterstützung für Falcon BMS via Shared Memory geplant ist?

Die Community dort ist sehr groß und wenn MobiFlight auch mit BMS arbeiten würde, wäre das echt eine tolle Sache für viele F-16 Cockpitbauer. Es gibt zwar einige Projekte, welche größtenteils mit Pokeys arbeiten und sehr schlecht, bzw. garnicht dokumentiert sind ( nur durch experimentieren oder stundenlangem duchwühlen von Foren überhaupt zum laufen zu bringen ), oder ein paar wenige Projekte welche zwar mit Arduino Karten funktionieren, aber nur von Technikfreaks mit fundierten Kenntnissen in Elektronik und Programmierung umgestetzt werden können.

Vielleicht habt Ihr ja erbarmen mit den Militärfliegern :D

Grüße Sven
2017-06-21 16:18
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 3033
Supporter
Hi,

Ich glaube du hast da das Grundprinzip nicht verstanden bze falsch kombiniert....

1. Eine Controller ist nicht für ein bestimmtes Spiel geeignet bzw nicht geeignet.... Es geht um die Software die den Controller ansteuert und das spiel ausliest.
Wenn die leute die die Software für das Pokey Programm geschrieben haben stattdessen eins für Arduino schreiben würden und die gleichen Werte aus dem Spiel lesen dann geht es auch damit.

2. Mobiflight liest nicht die Werte des FSX, P3D oder XPlane.
Mobiflight ist nur eine Schnittstelle zu FSUIPC ( bzw. XPUIPC)
Im Falle von FSX und P3D greift man direkt auf FSUIPC zu.... im Falle von XPLANE greift man auf XPUIPC zu.... Das ist ein externes Programm das als Interface zu XPLANE funktionert (Also die Werte von XP ausliest und schreibt) .... Es gauckelt dem System vor das FSUIPC läuft und das Mobiflight bzw andere Programme denken der FSX wäre gerade aktiv anstatt XP!

Somit schreiben bzw lesen wir nie wirklich einen Wert aus einen bestimmten Simulator..... wir arbeiten nur mit besagter SCHNITTSTELLE ( FSUIPC)

*******************
Ich will jetzt nicht für Sebastian sprechen und er wird das sicher selber kommentieren.... Aber ich glaube nicht das er Mobiflight hier erweitern will.



SOMIT: Deine Anfrage ist leider an der falschen Adresse gelandet. Deine Bitte müsste viel mehr an die Macher von XPUIPC gehen, ob sie ihr Programm auch für diese Simulatoren anbieten wollen..... Oder noch besser an die Programmierer der Tools die du oben von den verschiedenen Sims genannt hast.
Diese müssten schlicht anstatt ihrer Selfmadeprogramme die auf die Controller zugreifen einen Compiler für FSUIPC Programmieren.
Dieser würde dann die benötigten Werte aus dem betreffenden Simulator holen und sie in eine Pseudodatei schreiben (bzw lesen) und diese wird am Ende wie FSUIPC ausgegeben. Ansich das gleiche was XPUIPC für XPLANE macht müsste dieses Programm dann z.b. für dein FALCON machen.

Mobiflight würde dann dieses Programm erkennen wie FSUIPC und würde dann Offsets schreiben und lesen. Liest deine Software dann z.b. die Zahl aus dem spiel die auf einen Display stehen soll und speichert sie auf Offset xyz dann kannst du diesen mit Mobiflight wie wenn es der FSX wäre auslesen und auf dem Display darstellen.

***********************
Good Luck !
2017-06-22 00:00
icon