MobiFlight Community Support

Welcome to the forum for MobiFlight! Feel free to reach out to the community in case you have questions, issues or just want to share great ideas or details about your latest home cockpit project.

You like MobiFlight? Donate via PayPal and support the MobiFlight development. Thanks! 

icon
Avatar
tiger190348
Posts: 41
Hallo,
ich habe jetzt meinen Simulator um einen 2. Rechner erweitert. Beide sind über widefs connected. Es läuft fast alles. Der Thrustlever läßt sich im config-Menü einstellen und sichern. Im Upper Ecam zeigt sich aber keine Veränderung, sprich, es läßt sich nichts regeln. Wie es aussieht besteht keine Verbindung des TL zum 2. Rechner.(PFD,ND und ECAM)
Die selbst gebaute MCDU funktioniert, hat aber die seltsame Eigenschaft, daß beim Tasten die Zeichen oft doppelt geschrieben werden.
Ich hoffe, daß mir ein JH-Flieger helfen kann.
Gruß Klaus
2020-07-01 20:24
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 3726
Supporter
Admin Mode für Mobiflight, Jeehell und den Sim benutzt ??
Good Luck !
2020-07-01 22:32
Avatar
tiger190348
Posts: 41
Hallo,
ja, alles im Admin-Mode. Alle Arduinos,Arcaze und Arcade Module laufen einwandfrei. Thrust ließ sich konfigurieren, aber nicht im Simu regeln.
Für die MCDU muß ich wohl jede Taste mit einem Widerstand gegen Masse versehen.
Gruß Klaus
2020-07-01 23:56
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 3726
Supporter
Wie du weist kenn ich mich mit Airbus nicht so aus.
Du müsstest etwas genauer werden wo das Problem ist.

Was willst du denn mit dem Thrustlever im PDF oder ECAM steuern ??
Besagte Displays sind doch reine Outputs ( also sozusagen "bilder" ) die am Client PC angezeigt werden.
Was hat dies mit dem Throttle zu tun ( der by the way ja ein Joystick ist und mit Mobiflight gar nix zu tun hat ).
Good Luck !
2020-07-02 00:01
Avatar
tiger190348
Posts: 41
Sorry, ich habe mich falsch ausgedrückt. Natürlich will ich im Client nichts regeln, es werden nur die Veränderungen des Thrust Levers nicht angzeigt. Ich weiß auch, daß das mit Mobiflight nichts zu tun hat. Meine Logik deckt sich leider nicht immer mit der des Computers.
Ich gehe davon aus, das mein Problem mit dem Netzwerk zu tun. 2 Stunden habe ich versucht, im Netz mich schlau zu machen. Das hat mich mehr verwirrt als schlau gemacht. Ich verstehe nicht, daß beide Rechner über widefs connected sind, ich auch alles sehen kann, wie zB. den Sidestick, aber nicht die Veränderungen am Thrustlever.
Du hast recht, ich habe hier das falsche Forum angesprochen.
Nochmals danke. Gruß Klaus
2020-07-02 08:05
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 3726
Supporter
Nochmal.... Was soll den der Thrustlever an deinen Display verändern.

Entweder er verändert den Schub oder nicht. Wenn das ECAM verbunden ist dann zeigt es was an.... wenn nicht zeigt es nichts an. Wo soll es denn den "lever" anzeigen ?

Auch must du aufpassen. Ich denke in sachen Jeehell reden wir nicht von WideFS..
WideFS ist dafür da das du FSUIPC auch auf anderen PC´s nutzen kannst.

Damit Jeehell z.b. das PFD auf einen anderen Computer darstellt wird kein WideFS benötigt. Das geschieht über die FMGS Server bzw Client Programme.
Good Luck !
2020-07-02 17:50
Avatar
tiger190348
Posts: 41
Hallo,
alle Jeehell FMGS Konfigurationen mit 2 oder mehreren Rechnern, die ich im Netz gefunden habe, arbeiten mit Widefs und WideClient zur Vernetzung der Rechner und Verteilung der Module wie PFD oder ND.
Gruß Klaus
2020-07-03 09:01
Avatar
tiger190348
Posts: 41
Hallo,
das Problem mit dem Saitek Thrustlever ist gelöst. Es mußten alle Detents konfiguriert werden, also auch Max Rev, obwohl Rev Idle und Max Rev den gleichen Wert haben.
Gruß Klaus
2020-07-04 07:10
Avatar
flambinet
Posts: 6
Hallo Klaus,
ich habe auch eine selbstgebaute MCDU, basierend auf den panels und Tastern von
Opencockpits. Ich habe all die Taster an 2 Arcaze Module angeschlossen.
Mir ist am Anfang das gleiche passiert wie Dir, nämlich dass die Buchstaben doppelt
oder mehrfach geschrieben wurden.
Ich habe das so in den Griff bekommen, dass ich im Arcaze config tool Pulsweite und
Periodendauer auf jeweils 1 gesetzt habe - entgegen den Empfehlungen im Tutorial.
Ausserdem habe ich im jeehell FMGS Config nur die Button push Aktion definiert
und nicht die release Aktion.
Damit habe ich es geschafft bei einem Tastendruck nur ein Buchstabe zu fabrizieren.
Solltest Du Deine MCDU auf einem Arduino angeschlossen haben, kann ich Dir leider
nicht weiterhelfen.

Gruß
Fritz Lambinet
2020-07-15 12:45
Avatar
flambinet
Posts: 6
Hallo Klaus,
ich habe in einem anderen Beitrag gelesen, dass Du Deine MCDU an einen Arduino Mega
angeschlossen hast. Sorry, das hatte ich vorher nicht gelesen. Deswegen sind die Arcaze
Erklärungen vermutlich weniger hilfreich.
Eines was Du vielleicht schon gemacht hast, aber nochmal probieren könntest, wäre
in Mobiflight Input die Taster nur als Push aAktion zu definieren. Nicht als releas Aktion.
Ich habe alle meine Taster so definiert. Alle funktionieren gut... Aber, ich habe auch die
Arduinos Arcaze Boards auf dem Main Rechner angeschlossen. Bis jetzt keine auf einem
client Rechner.

Gruß
Fritz
2020-07-16 09:12
icon