MobiFlight Community Support

Welcome to the forum for MobiFlight! Feel free to reach out to the community in case you have questions, issues or just want to share great ideas or details about your latest home cockpit project.

You like MobiFlight? Donate via PayPal and support the MobiFlight development. Thanks! 

Go to page 1Go to page 012Go to page 2Go to page 2
Avatar
NielsA320
Posts: 18
Hallo alle zusammen.

Mein Name ist Niels Nieswandt und ich komme aus Langenfeld.
Ich bin neu hier und habe auch noch nicht viel Erfahrung mit MobiFlight.:rolleyes:
Zur zeit baue ich mir ein Airbus A320 homecockpit mit P3D(v4) und Jeehell FMGS zusammen.
Das cockpit soll möglichst realistisch, aber nicht genau dem echten nachempfunden werden.
Ich benutze zwei vernetzte PC´s: Ein sehr starker P3D/MF-PC wo der Flusi / einige Jeehell-Anwendungen laufen und die Schalter konfiguriert werden sollen.
Und ein Server-PC für den Jeehell-Server und die restlichen Anwendungen.
Alle schalter (außer natürlich PnP-Geräte) sollen über Arduinos: Mega 2560 R3 und Mobiflight angesteuert werden.

Nun zu meiner Frage:

Als ich das Board mit der Firmware flashen wollte kam eine Fehlermeldung: "There was an error on uploading the Firmware! Enable Debug Logging for more details."
Ich habe auch den Path zur Arduino IDE überprüft welcher richtig ist. Es hat leider mit anderen Boards vom gleichen Typ auch nicht funktioniert.
Anscheinend ist das Problem bekannt, ich habe aber nicht genau das was ich suche im Internet gefunden.
Was soll ich tun ?:confused:

Da ist noch was:
Ich weiß nicht ob es damit zu tun hat aber MobiFlight bekommt keine Verbindung zu FSUIPC.
Ich habe die Registrierte version von FSUIPC welche auch funktioniert, aber wenn ich erst ein Szenario in P3D und dann MF starte, ist der FSUIPC-Status gelb.

Danke für Eure Hilfe. :w00t:

MfG
Niels Nieswandt
2020-04-05 14:52
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 3527
Supporter
Hi

Leider immer etwas schwer von Außen direkt was zu sagen. Kann sehr viele Ursachen haben. Z.b. die Hardware. Die Mobiflight User Weltweit verwenden hunderte Arduino Typen (clone) und offenbar gehen manche nicht. Kann also sein das du so einen hast.... Aber natürlich auch das nur ein Bedienungsproblem vorliegt.

Grundlegende Tips.

- Prüfe mal welche Version der Arduino IDE du verwendest... Nicht das diese Zig Jahre Alt ist.
- Betätige das die Boards komplett Leer sind. Falls nicht formatiere mal den EEPROM. ( Einfach Googlen oder Forum suche... Wurde zig mal bereits erklärt)
- Bestätige das du das aktuelleste Mobiflight verwendest vom DownloadLink.

Zur FSUIPC Flag

- Bestätige das du das richtige FSUIPC für deinen P3D hast.
- Gehe sicher das Mobiflight under der Sim beide im gleichen Modus laufen ( Admin oder Non Admin) Ich empfehle Admin.... Aber wichtig ist vor allen das beide das selbe nutzen.
- Starte Mobiflight testweise einfach VOR dem P3D anstatt erst wenn dein Flug geladen wurde.

Gib bescheid obs was brachte.... Dann schauen wir weiter.
Good Luck !
2020-04-05 17:25
Avatar
StephanHo
Moderator
From: EDDG, Germany
Posts: 1525
Supporter
Hi,

zuallererst würde ich mal in Windows nachschauen, ob das Gerät dort überhaupt auftaucht und ob die richtige Treibersoftware verwendet wurde. Die meisten China-Clones des Mega benutzen den Treiber von CH340/1
Grüße,
Stephan
2020-04-05 20:44
Avatar
NielsA320
Posts: 18
Hi,

vielen dank für Eure schnellen Antworten.:)

-Die IDE- und MF-Version ist die neuste.
- Ich habe versucht das EEPROM zu formatieren, meinst du damit den Sketch?

/*
* EEPROM Clear
*
* Sets all of the bytes of the EEPROM to 0.
* Please see eeprom_iteration for a more in depth
* look at how to traverse the EEPROM.
*
* This example code is in the public domain.
*/

#include <EEPROM.h>

void setup() {
// initialize the LED pin as an output.
pinMode(13, OUTPUT);

/***
Iterate through each byte of the EEPROM storage.

Larger AVR processors have larger EEPROM sizes, E.g:
- Arduno Duemilanove: 512b EEPROM storage.
- Arduino Uno: 1kb EEPROM storage.
- Arduino Mega: 4kb EEPROM storage.

Rather than hard-coding the length, you should use the pre-provided length function.
This will make your code portable to all AVR processors.
***/

for (int i = 0 ; i < EEPROM.length() ; i++) {
EEPROM.write(i, 0);
}

// turn the LED on when we're done
digitalWrite(13, HIGH);
}

void loop() {
/** Empty loop. **/
}

Da kommt nämlich eine Fehlermessage beim hochladen.

- Das Mega wird auch richtig angezeigt, der PC sagt das die richtigen treiber installiert sind.
Da stehen aber keine Namen sondern nur ein Pfad:
C:\WINDOWS\system32\DRIVERS\usbser.sys
( Ich bin über den Geräte-Manager geganngen.)

-Was FSUIPC angeht habe ich die richtige Version und beide als Admin laufen
-Ich habe MF jetzt auch 10 mal in verschiedenen Zeiträumen gestartet.

Es funktioniert aber leider beides noch nicht.

MfG
Niels
2020-04-06 13:07
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 3527
Supporter
Hi again

Keine Ahnung was in dem Sketch tatsächlich drinn steht..... Ich lade diesen über die Arduino IDE aus den Example Files und starte das Board danach. Hab mir nie die Mühe gemacht zu lesen woraus dieser Sketch tatsächlich besteht..... Vermutlich aber genau das was du da teilst.

Wenn du diesen sketch nicht hochladen kannst dann stimmt was nicht ! Kannst du denn was ganz was banales wie den "Blink Sketch" hochladen.
Falls das auch nicht geht vermute ich wie Stephan das es um Treiber geht.... Das deine Sorte von Megas irgend nen anderen Chip hat und du dafür in Windows erstmal nen Treiber installieren musst.... ( CH340 pretty sure)

Zur FSUIPC Flag.... Das wundert mich sehr. Nur um Missverständnisse zu vermeiden.... Mobiflight läuft auf dem gleichen PC wie der Sim. Nicht das wir hier von wilden Netzwerk Experimenten sprechen.
Good Luck !
2020-04-06 13:42
Avatar
NielsA320
Posts: 18
Hallo pizman82

Ich weiß nicht wieso aber ich habe den Blink-Sketch hochgeladen welcher auch funktionierte.
Desshalb habe ich dann auch nochmal den Clear-Sketch hochgeladen welcher dann auch funktionierte.
Ich habe keine Ahnung was ich davor falsch gemacht habe.

Allerdings lässt sich die Firmware immer noch nicht hochladen.
Wo kann ich denn sehen wie der Treiber heißt oder einen neuen herrunterladen ?

Und ja, der Sim läuft auf dem selben Pc wie der MF/(Arduinos).

Ist es zwingend notwendig das man eine Internetverbindung hat, wenn man MF startet ?

MF
Niels
2020-04-06 15:44
Avatar
NielsA320
Posts: 18
Ich meinte natürlich
MfG:lol:
Niels
2020-04-06 15:45
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 3527
Supporter
Nope. Mobiflight arbeitet komplett Offline. Daran kann es nicht liegen.

Leider kann ich dir an der Stelle nicht mehr helfen.... All meine Boards die ich habe funktionierten vom ersten Moment an.
Vielleicht hat Stephan noch ne Idee.
Er kann dir auf jeden Fall den Link zu der Ch340 Geschichte geben da er diesen auch nutzt.

Auch ist mein Latein bei FSUIPC am Ende.... Ich selber nutze kein P3D .... Also kann ich da nix testen.... Da wir aber zigl Leute bei Mobiflight haben die den V4 mit demdazugehören 64Bit FSUIPC nutzen und keinerlei Probleme haben muss das Problem in deinen System sein.

Betätige bitte das FSUIPC tatsächlich instaliert ist ( Benutzbar innerhalb P3D) . Mir ist es mal passiert das ich 2 Versionen des Sims auf der Platte hatte und FSUIPC war zwar intalliert.... Aber bei dem anderen. Folgerlich konnte Mobiflight es nicht sehen, denn die Version des Sims die ich benutzte hatte gar kein FSUIPC aktiv sondern eben der andere !
Good Luck !
2020-04-06 19:49
Avatar
StephanHo
Moderator
From: EDDG, Germany
Posts: 1525
Supporter
Hier der Link für den CH340/CH341-Treiber für 32/64 Bit Systeme:

https://github.com/HobbyComponents/CH340-Drivers/tree/master/CH341SER/DRVSETUP64
Grüße,
Stephan
2020-04-06 22:08
Avatar
NielsA320
Posts: 18
Vielen Dank erst einmal für Eure Mühe:)

Aus Frustration habe ich alles nochmal Deinstalliert und wider Installiert.
Und siehe da, das mit dem FSUIPC-Status FUNKTIONIERT!!!:) :rolleyes: :D :w00t: :thumbup:
Ich kann es mir eigendlich nicht erklären ( weil es auch die genau selbe war was ich vorher auch hatte) aber die hauptsache ist ja, das es funktioniert.

Das mit den Boards geht leider immer noch nicht.
Auch nicht mit den neuen Treibern.
Soll ich jetzt neue Boards kaufen?
Z.B. von einem anderen Anbieter oder kann man das nicht direckt sagen, welches Board mit MF funktioniert/ nicht funktioniert (auf gut glück :) ?

VG
Niels
2020-04-06 22:55
Avatar
StephanHo
Moderator
From: EDDG, Germany
Posts: 1525
Supporter
Hi Niels,

tausch mal die USB-Kabel. Es kann sein, daß bei einigen billigen Kabeln zwar das Gerät erkannt wird, aber der Datenfluß nicht sauber funktioniert.
Grundsätzlich muß der Mega von Windows sauber erkannt werden. Dies gilt auch für die Arduino-IDE.
MobiFlight sollte ihn dann schlußendlich auch als Arduino-Board erkennen.
Neue Boards zu kaufen, hieße mit Kanonen auf Spatzen zu schießen. Wenn deine Boards nicht erkannt werden, müssen wir mal deren ID auslesen und Sebastian müßte schauen, ob dieser Boardtyp schon bekannt ist. Noch haben wir Optionen, die es zu checken gilt ;-)
Also den Kopf nicht hängen lassen, es gibt Hoffnung!
Grüße,
Stephan
2020-04-07 10:50
Avatar
NielsA320
Posts: 18
ES FUNKTIONIERT!!!:) :D :lol:

Ich habe mal aus interesse MF auf dem Server-Pc installiert um zu sehen ob es da funktioniert:
Und tatsächlich konnte ich die Frimware ohne Probleme uploaden.
Dann habe ich das Board wieder an den Sim-Pc gehanngen und wurde dann als MobilightMega erkannt.

Vielen dank, wird aber bestimmt nicht meine letzte Frage gewesen sein.:D

VG
Niels
2020-04-07 17:22
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 3527
Supporter
Vorweg.... Du verwendet das Wort SERVER falsch was sehr verwirrend ist.

SERVER = Hauptrechner..... CLIENT ist Nebenrechner im Netzwerk
Du sagst du hast das Board am "Server PC" jetzt getestet und danach wieder am "Sim PC" angesteckt .....
Der PC auf dem P3D/FSX läuft ist zwingend der SERVER !!! Alle anderen sind CLIENTS

Im Ersten Beitrag sagtest du....
iconNielsA320:

Ich benutze zwei vernetzte PC´s: Ein sehr starker P3D/MF-PC wo der Flusi / einige Jeehell-Anwendungen laufen und die Schalter konfiguriert werden sollen.
Und ein Server-PC für den Jeehell-Server und die restlichen Anwendungen.


Laut Jeehell Handbuch muss zwingend die "Jeehell FMGS-Server" Anwendung auf den gleichen PC laufen wie der Sim.... Also auf dem Server und nicht wie bei dir auf dem eigentlichen Client.

Entweder verwechselst du nur die Namen oder bei dir ist richtig der Wurm drinnen wenn du die FMGS Server Anwendung auf dem falschen PC hast.



******
Zum Thema !

Wenn das Board auf dem Ersten Computer JETZT als MF Board erkannt wird ist das verwunderlich.

Folge: Ich würde vermuten das dein Haupt PC auch vorher das Board schon perfekt erkannt hat ABER das die verwendete Arduino IDE dieses PC´s (oder die Pfadangbe in dem Dortigen Mobiflight) falsch sind.

Teste mal was einfaches....
Verwende PC1 und erstelle auf dem jetzt erkannten Board ein Device wie nen Schalter auf Pin 5 und drücke UPLOAD.... Wenn meine vermutung richtig ist dann wird es jetzt wieder nen Fehler geben denn deine "Schnittstelle" um Daten auf den Arduinio zu schreiben arbeitet hier nicht richtig !

************
Good Luck !
2020-04-07 22:34
Avatar
NielsA320
Posts: 18
Hallo

Tut mir leid wenn es etwas verwirrend ist;

ALSO:
Ich habe einen leistungsstärkeren Pc wo P3D / MF / FSUIPC / WIDE FS / IDE /....drauf läuft.
Natürlich werden an diesem Pc auch die Boards angeschlossen.
Auf diesem Pc laufen auch ein paar Jeehell-Anwendungen wie PFD´s / ND´s / Sound.....
Bei Jeehell heißt der "FSX/P3D".

Dann habe ich noch einen leistungsschwächeren Laptop wo die restlichen Jeehell-Anwendungen wie ( ECAM´s / MCDU´s...) laufen.
UND auf diesem Laptop läuft auch der bei Jeehell genannte "FMGS Server".

Auf diesem Laptop habe ich MF zusätzlich draufinstalliert wo anschließend die Firmware erfolgreich upgeloadet wurde.
Ich habe den MF auf diesem "FMGS Server-Pc" direckt wieder deinstalliert um Verwirrung zu vermeiden.

Vielleicht hätte ich das "FMGS" direkt am Anfang mit erwähnen müssen.
Ab jetzt:
Pc 1= P3D / MF
Pc 2=Nebenrechner

Was Jeehell angeht:
http://www.jeehell.org/EN%20-%20Installation%20Guide.pdf
Seite 13
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich habe schon mehrere Schalter/Led´s mit verschiedenen Boards auf geladen:
funktioniert einwandfrei ( natürlich Pc 1).
Der Pfad müsste auch stimmen: Man kommt am schluss bei Arduino 1.8.12 raus !?

MfG
Niels
2020-04-08 10:41
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 3527
Supporter
OK
I´m sorry

Whatever my basic statement was correct ( That P3D/FSX Computer is technical the Server) your also right.

From your linked PFD
iconQuote:

Contrary to what has just been presented, since B46 it is possible to install the FMGS Server on a PC other than the one on which FSX/P3Druns.


In my old manuals ( when i test jeehell for a other user years ago) there was written the "FMGS Server App" must installed on FSX/P3D Computer.
Apollogy for that.... I could not know that this significant factor has changed meanwhile.


About Board.
again... Strange.
Whatever. It work and thats the key. If you be able to make all your Device Uploads on the Computer you use Mobiflight then all is fine. Myby you just get in trouble if you need to Update firmware in the future.... Whatever. Simply install Mobiflight on your Client Computer and connect new Boards or the old ones for update one time there to flash firmware if needed.


Last Note:
You got WideFS a you said !
Remember then you can run Mobiflight also on Client Computer or extremly paralell on both computers if needed.
MF and also the Arduinos not need much system power.
With WideFs you technical can connect all Hardware to the client Computer. Mobiflight will work same way like on Server PC if you use a registred WideFS.
Then your Firmware Problem is also solved cause that Computer still work fine as you said.
Good Luck !
2020-04-08 12:02
Go to page 1Go to page 012Go to page 2Go to page 2