MobiFlight Community Support

Welcome to the forum for MobiFlight! Feel free to reach out to the community in case you have questions, issues or just want to share great ideas or details about your latest home cockpit project.

You like MobiFlight? Donate via PayPal and support the MobiFlight development. Thanks! 

icon
Avatar
wody
From: Kottgeisering, Germany
Posts: 5
Hallo,

ich habe ein fertiges G1000 PFD und MFD aus USA, aber leider ist es nicht möglich die Firmware zu bekommen.
Auf der Platine ist ein Arduino Mega direkt mit all seinen Pins aufgesetzt. Ich habe das Pinout auch herausgefunden. Da ein PFD/MFD jede Menge encoder und buttons hat, sind alle Pins benutzt worden A0 bis A15, Digital 2 bis 53, O und 1 sind nicht verbunden.

Kann man alle diese pins für Digital In (pullup aktiv?) in MF definieren?

Ich kenne Mobiflight schon, habe aber nur rudimentäre Kenntnisse beim Arduino und auch beim programmieren.

Vielen Dank für jegliche Hilfe!

Peter
2019-10-16 20:03
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 3086
Supporter
Ohne einen Schaltplan zu sehen was da genau wie verbaut ist, ist es schwer ne Aussage zu treffen.
Z.b. ist bei Encodern durchaus entscheidend wie diese verkabelt sind und eingebettet.

Im Grundsatz kann ich folgendes nach den wenigen Infos von dir sagen.

1. Ist es ein Mega der Kompatibel ist ? Ich vermute Ja.
2. Dig Pin 2-53 sind OK ..... Je nachdem ob die Hardware kompatibel ist sollte das passen.
3. Dig 0-1 Empty ist gut.... Auch das ist für Mobiflight ein wichtiger Faktor.
4. Definitiv ein Problem sind die Pins A0-A15 ..... Diese werden von Mobiflight GAR NICHT unterstützt.

Empfehlung:

Einfach mal das Board mit der Firmware flashen und auf den DIG Pins die du sicherlich schon auf die jeweiligen Devices verfolgt hast das entsprechende device in MF erstellen.
Danach mal eins testen..... Wenns geht ALLE durchtesten.
Sollte funktion gegeben sein brauchst du am ende nur ein zweites Mega um die paar Dinger auf den AnologPins mit neuen Digitalpins des anderen Boards zu verbinden.
VORSICHT: Zum einen achte auf Common GRD..... Also verbinde die Grounds der Boards.....
Zum anderen gehe sicher, das du von Encodern redest. Sollten es Pottis sein ( was man bei AnalogPins durchaus vermuten kann) dann geht es sowieso nicht da Mobiflight Pottis ebenfalls grundsätzlich nicht supportet.

Somit..... Situation nochmal betrachten..... Infos sammeln..... testen..... Und falls möglich und in deinen Sinne auf 2 Megas umbauen.
Good Luck !
2019-10-17 01:35
Avatar
wody
From: Kottgeisering, Germany
Posts: 5
Danke vielmals.
Ja, es ist ein kompatibler Mega.
Mit den Encodern kenne ich mich aus.
Schade wegen der A0 bis A15. Die hatte das Board mit einer eigenen Firmware ja verwendet. Generell aber kann man die A pins ja auch als DigitalIn konfigurieren, oder? Aber in MF keine Unterstützung. Hab ich verstanden.
Lösung ist ein weiterer Mega für die 16 A pins.
Vielen Dank!
Peter
2019-10-17 15:16
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 3086
Supporter
Jepp

Kann zwar deine Anfrage verstehen aber du bist da ein ziemliches exotisches Beispiel.

Leute mit "fertigen" Elementen die nicht auf Mobiflight konstruiert sind haben in der Regel keinen Microcontroller verbaut ( meist Original Panels aus echten Flugzeugen) ODER sie haben andere Controller ( OC Cards, Rasperrys , Unos etc) drinnen und würden eh das ganze Element neu auf Megas verkabeln.
Du bist für mich der Erste User der ein Board mit einen MEGA hat, das aber mit ner anderen Firmware bzw Verkabelungslogik arbeitet.

Das AnalogPins unterstützt werden steht aktuell nicht im Raum ( und meines wissens auch nicht in nächster Zukunft aber das müsste Sebastian kommentieren)

Bisher hat diese "Politik" auch gut geklappt..... denn die meisten Builder sind gar nicht so sehr drauf aus massiv jeden Pin zu nutzen. Ich kenne z.b. einen Bastler der nahezu jede Gauge ( Stepper) als eigenen Arduino verwendet..... Sprich er nutzt nur 4 Pins von nen Board und lässt den Rest einfach leer.

Ich weiß es ist eine Glaubensfrage..... Aber ich für meinen Teil sage das ein MEGA billig genug ist das es egal ist ob man 10, 20 oder 50 kauft..... Und da Mobiflight "scheinbar" auch mit komplexen Cockpits jenseits der 30 Megas ohne Probleme arbeitet sollte das also kein Thema sein.

Du kannst aber abschließend gerne bei BitBucket einen "Request" anlegen..... Womöglich finden sich einige Mitstreiter. Wenn man sieht das dieser Wunsch von der Mehrheit getragen wird dann überlegt sich Sebastian ja vielleicht das in der Zukunft zu machen.
Good Luck !
2019-10-17 16:00
Avatar
DocMoebiuz
Moderator
From: NW of KPWK, United States
Posts: 1441
Ich war fest davon überzeugt dass die A0-15 in den 52 Pins enthalten sind, was aber nicht der Fall ist wie ich heute gelernt habe und daher können wir das auf jeden Fall in MF ohne Probleme unterstützen. Die Firmware kann es heute schon, nur das UI erlaubt die die Config nicht.
Have a great day!
Sebastian

MobiFlight - Simply build your own home cockpit for your favorite flight sim - FSX, Prepar3D (FSUIPC), X-Plane (XPUIPC)
2019-10-17 23:41
Avatar
wody
From: Kottgeisering, Germany
Posts: 5
Danke Pizman und Sebastian!

Zur Klärung: Ich habe con CustomSims 2 G1044 bekommen. Die haben einen Mega auf das PCB direkt aufgesteckt. Da dieser Mega nur für Mindstar Aviation G1000 unter P3D geht, kann ich den nicht gebrauchen, ich habe XP11 mit der TBM900.
Daher habe ich den Mega abgenommen und das pinout notiert. Es sind auch die Analog pins verwendet. Daher meine Frage.

Wenn man die A0 bis A15 auch als Digital In verwenden kann, würde es kein Problem sein den Mega mit MF zu betreiben. Leider ist der, der aufgesteckt is ein Clon, der sich aber nicht mit MF ansprechen läßt. Dürfte also nicht kompatibel sein. Blink Test geht aber. Kein Problem ich nehme einen meiner Original Mega.

Frage an Sebastian: Kann man das UI ändern um A= bis A15 als DI zu belegen?

Vielen Dank!
Peter

Übrigens eine super Software!
2019-10-31 21:45
Avatar
DocMoebiuz
Moderator
From: NW of KPWK, United States
Posts: 1441
Ja kann man, hab ich schon vorbereitet und ist im nächsten Release dabei.
Have a great day!
Sebastian

MobiFlight - Simply build your own home cockpit for your favorite flight sim - FSX, Prepar3D (FSUIPC), X-Plane (XPUIPC)
2019-11-01 04:38
Avatar
wody
From: Kottgeisering, Germany
Posts: 5
Danke Sebastian!!!
2019-11-01 15:31
icon