MobiFlight Community Support

Welcome to the forum for MobiFlight! Feel free to reach out to the community in case you have questions, issues or just want to share great ideas or details about your latest home cockpit project.

You like MobiFlight? Donate via PayPal and support the MobiFlight development. Thanks! 

icon
Avatar
Mindless74
From: La Linea / LXGB, Spain
Posts: 6
Hallo zusammen,

Ich arbeite an meinem ersten Projekt, ein Navi / Com / MCP Panel. Dafür verwende ich 3 in Reihe geschalte 7219 Displaytubes und drei Taster für die einzelnen Modi. Wenn ich z.B. von Nav auf Com wechsele, so wird das erste Display in der Reihe erst geupdated, wenn die Frequenz ändere.

Gibt es eine Möglichkeit, die Displays zu refreshen, so dass gleich die eingestellte Frequenz angezeigt wird?

Viele Dank

Patrick
2018-04-27 19:56
Avatar
Mindless74
From: La Linea / LXGB, Spain
Posts: 6
Hi nochmal,

Ich habe grade in einem älteren Beitrag von 2016 Grade gelesen, dass MobiFlight aus resourcen Gründen nur Werte neu überträgt, welche sich geändert haben.

Gibt es dennoch irgend einen Weg drum herum, ich wollte aus Platzgründen eigentlich ein Recht kleines Panel mit 3*8 Digits basteln. Hängt auch damit zusammen, das ich verschiedene Flugzeuge fliege, auch gemixt mit GA und Klassikern.

Danke nochmal
Patrick
2018-04-28 11:06
Avatar
StephanHo
From: EDDG, Germany
Posts: 1538
Supporter
Hallo Patrick,

willkommen bei MobiFlight!

Wenn es eine Möglichkeit gäbe, den Datenwechsel zu umgehen, hättest du sicher davon gelesen.
Hast du vielleicht mal die Möglichkeit in Betracht gezogen, deine Anzeigen über ein LC-Display (z.B. ein 4 x 20) anzeigen zu lassen?
Vielleicht geht ja dort das "Umschalten"
Grüße,
Stephan
2018-04-28 12:39
Avatar
Mindless74
From: La Linea / LXGB, Spain
Posts: 6
Hallo Stephan,

vielen Dank für Deine Anwtort und auch vielen Dank für MobiFlight. Ich habe heute vor der Arbeit noch etwas damit experimentiert und festgestellt, das dies offenbar nur passiert wenn man das Display einzeln anschließt oder nur das erste Display in der Kaskade davon betroffen ist.

Wenn ich auf dem ersten z.B. die ETA und DIST zum DMI permanent anzeigen lasse (es ist eh geplant dass diese Parameter immer angezeigt werden), so schaltet das zweite und dritte Display in der Kaskade sauber um. Auch Werte die sich nicht ändern, wie die AP ALT oder Nav/Com Frequenzen.

Es hat heute morgen yumindtes zu Gut funktioniert, um Zufall zu sein.

Ansonsten kaufe ich nen par 7219 und baue weitere displays. Das ist weniger Arbeit als das was mir hier in Spanien geliefert wurde. Sah aus wie die erste Loetarbeit von jemandem völlig untallentierten ;)

Gruße

Patrick
2018-04-28 14:51
Avatar
StephanHo
From: EDDG, Germany
Posts: 1538
Supporter
Hi Patrick,

das interessiert mich aber. Wo hast du da eingekauft?
Grüße,
Stephan
2018-04-29 00:26
Avatar
Mindless74
From: La Linea / LXGB, Spain
Posts: 6
Hi Stephan,

ich habe in folgendem Store bestellt. Es scheint zumindest in Spanien der einzige zu sein, der hier in Spoanien slche Dinge auf Lager hat, schnell liefert, und dafür noch recht angenehme Preise hat, auch 16 € für ein MEGA ist für Spanien und nicht 21 Tage warten und dann beim Zoll abholen (auch schon bei 10 € passiert) mehr als OK.

https://www.e-ika.com/display-de-7-segmentos-y-8-digitos-con-punto-decimal

Geliefert hat er die Tubes ohne gesockelte Displays und genau dort ware teilweise kalte Lötstellen. Die Tubes waren einzeln in Mostüten verschweisst, ich gehe aso davon aus das der Hersteller hier nicht die beste Ware gelifert hat.

Übrigens als Nachtrag, meine Beobachtung stimmt zumindest in meinem Fall. Nur das erste Display in der Kaskade wird beim umschalten nicht upgedated, bevor sich die angezeigten Werte ändern. Alle weiteren schon, selbst wenn Sie COM oder NAV Frequenzen anzeigen. Ist vielleicht ein Nebeneffekt beim shiften durch die Max-Chips, aber für mich ein sehr positiver ;) Der Performance scheint es nicht zu tun.

Patrick
2018-04-29 12:54
Avatar
StephanHo
From: EDDG, Germany
Posts: 1538
Supporter
Hi Patrick,

schau mal hier: https://hispapanels.com/tienda/en/

Dort bestelle ich häufiger. Sehr professionelles Handling und innerhalb Spaniens dürften die Versandkosten günstig sein.

Bei den Displays greife ich auf diese zurück: https://www.ebay.com/itm/Black-Red-Blue-Board-8-Digit-Tube-MAX7219-LED-Display-for-Arduino-Raspberry-Pi/132589933852?hash=item1edef9d51c:m:m83YdvwicqiZdnFLdLy7M6A
Auf die grünen Platinen achten!!

Da sind die Displays steckbar und man ist recht flexibel, wenn man nicht so viel Platz hat. Nur auf gemeinsame Kathode achten. Ausfälle hatte ich da bislang noch nie.
Nehme als Standort immer Ware aus ShenZhen, ist aber ne Macke von mir. Hatte mal woanders gekauft und die Ware war Müll.

Bei den Arduinos schau mal hier https://www.roboter-bausatz.de/2/mega-2560-r3-board Sind teurer geworden.
oder hier: https://www.propwashsim.com/node/20
Aber 20 Euronen finde ich happig für einen China-Clone.

Meine Chinaware ist zwar auch durch den Zoll, die hatten das aber immer auf der Rückseite deklariert und deswegen bekam die Verpackung einen grünen Aufkleber und es kostete nix extra. Bei den Chinesen lohnt es sich, auch mal 3,50 Euro für's Port auszugeben, dann kommt die Ware wesentlich schneller (14 Tage statt 4-6 Wochen), wenn es angeboten wird.

Bei den Tubes sollte man die Lötstellen immer kontrollieren. Dort wird ja nicht mit einem Lötkolben gelötet, sondern die Ware läuft massenhaft durch ein Lötbad und durch die Menge kommt es halt vor, daß das Lötbad auskühlt, was zu schrottigen Lötverbindungen führt. Nachlöten lohnt sich in jedem Fall. Wer mal richtg Löten gelernt hat, hat die schönen glänzenden Lötstellen kennengelernt. Blasse Lötstellen waren ein Indiz für kalte Lötstellen. Da wir aber im ROHS-Zeitalter leben, gehört bleihaltiges Lötzinn in der Industrie der Vergangenheit an. Privat kann man es aber weiterhin nutzen und sollte da auch nicht drauf verzichten. Bleiloses Lötzinn ist von Hause aus blaß an den Lötstellen.

Tips zum MAX7219 findest du hier im Forum reichlich, einfach mal die Suchfunktion nutzen.
Grüße,
Stephan
2018-04-29 13:58
icon