MobiFlight Community Support

Welcome to the forum for MobiFlight! Feel free to reach out to the community in case you have questions, issues or just want to share great ideas or details about your latest home cockpit project.

You like MobiFlight? Donate via PayPal and support the MobiFlight development. Thanks! 

icon
Avatar
kilowatt
Posts: 7
Hallo
Ich habe ein Arcaze-Modul geerbt.
Da ich das Modul nicht kenne hier meine Frage:
Ich weis zwar wie das Arcaze Modul programmiert wird, aber
ich weis nicht wie ich z.B. einen Schalter oder Taster mit dem MSFS2020
verbinden kann.
Habe viel gelesen aber nichts gefunden.
Mit dem Mobiflight-Modul kann man zwar Displays mit dem Arcaze-Modul
ansteuern aber im INPUT von Mobiflight lassen sich keine Schalter mit dem
MSFS in Verbindung bringen.
Vieleicht wisst ihr Rat!
Gruss
Werner

Hi
I inherited an Arcaze module.
Since I don't know the module here:
I know how the Arcace module is programmed, but
I don't know, for example, a switch or button with the MSFS2020
can connect.
I read a lot but found nothing.
With the Mobiflight module you can display displays with the Arcace module
but in the input of Mobiflight there are no switches with the
Link MSFs.
Maybe your advice!
Greeting
Werner
2022-05-16 17:19
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 5648
Supporter
In case my knowledge here is pretty small.... Would be cool if a advanced Arcaze User can awnser this.
Gerne auch auf Deutsch !

Falls sich niemand findet bitte refreshe die Anfrage in ein paar tagen nochmal. Dann probier ich mit meinen halbwissen das zu beantworten !
Good Luck !
2022-05-16 20:44
Avatar
fabs79
Posts: 6
Aaalso, ich bin selbst noch neu hier und muss mich in MobiFlight erstmal einlesen, aber Arcaze-Module benutze ich seit Jahren, allerdings ohne Mobi-Flight, soweit ich weiß werden die Arcaze-boards von MobiFlight nicht unterstützt. Ich weiß jetzt natürlich nicht genau, was du damit machen willst, aber wenn es um ganz banale Schalter geht, die im Simulator bestimmte Aktionen auslösen sollen (also Nav Light On/Off, Gear Up/Down oder sowas) dann würde ich das Arcaze-Board einfach einen Joystick emulieren lassen und dessen Tasten entweder im Simulator oder über FSUIPC (empfehlenswerter, da für jedes Flugzeug eigene Profile angelegt werden können) den gewünschten Aktionen zuweisen. Ich habe seit Jahren ein kleines Homecockpit mit drei Arcazeboards, ist natürlich sehr primitiv weil ich darüber keine komplexen Sachen steuern kann, aber alle Basisfunktionen eines GA-Flugzeugs lassen sich damit eigentlich problemlos ansteuern, und zusätzliche Software ist keine nötig, das Arcaze wird von Windows einfach als Joystick interpretiert. Wenn noch Fragen bestehen gerne melden.

Grüße,

Fabian
2022-06-05 12:40
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 5648
Supporter
Hi Fabian

Grundsätzlich Danke für deinen Beitrag. Aber leider ist die Grundaussage falsch.

Natürlich ist Mobiflight kompatibel mit Arcaze, denn MF war in seiner Urversion genau dafür programmiert worden. Auch sind teile der Arcaze Firmware soviel ich weis von Sebastian gemacht worden.

Somit hast du zwar recht das man das Arcaze "extern" betreiben kann und schlicht nen Joystick Controller draus macht.... Aber es ist doch viel effektiver das Arcaze als MF Board zu verwenden.
Wir können so alle Inputs machen ( und nicht nur die Belegbaren im Sim für Joystick Buttons) Auch FSUIPC ist doch heute nicht mehr nötig und nützlich ( im FS2020).
Und der wichtigste Punkt.... Ohne MF hast du keine Outputs !

Trotzdem würde ich am Ende sagen..... Die Arcaze sind aus heutiger Sicht viel zu teuer und teils technisch kompliziert.
Einen neuen User (der die Hardware erst kaufen will) würde ich stets raten "MEGA ONLY" .... Das Beste, Billigste und stabilste Board und am Ende die meisten Pins !
Good Luck !
2022-06-14 14:49
Avatar
tiger190348
Posts: 69
Supporter
Hallo Fabian,
ich kann in allen Punkten pizman nur zustimmen. Ich habe zum Schluß Arcaze verwendet für analoge Eingänge, das ist jetzt auch mit MF möglich. Ich habe 12 MF in meinem Simu verbaut. Die Programmierung ist so einfach geworden, Beispiele dafür gibt es im Netz reichlich.
Gruß Klaus
2022-07-08 11:11
Avatar
aeromax
Posts: 240
Supporter
Klaro laufen die Arcaze Boards, inkl. Powermodul und LED Driver sowie Display Driver und Digits! Boards aus den Anfängen weit vor MF.

Die Digits von damals waren recht günstig und in passender Größe und Farbe. Laufen noch heute! Das Powermodul fand damals Verwendung mit mehr Power, sprich 12-18V orig. Glühbirnen bzw. Motoren.

Da ich‘s noch hatte bleibts dabei, muss nur paar kleine Bugs eliminieren.

Ansonsten 1a!
Life is Good When You Find What You are Looking For!
2022-07-17 23:32
Avatar
fabs79
Posts: 6
iconpizman82:

Hi Fabian

Grundsätzlich Danke für deinen Beitrag. Aber leider ist die Grundaussage falsch.

Natürlich ist Mobiflight kompatibel mit Arcaze, denn MF war in seiner Urversion genau dafür programmiert worden. Auch sind teile der Arcaze Firmware soviel ich weis von Sebastian gemacht worden.

Somit hast du zwar recht das man das Arcaze "extern" betreiben kann und schlicht nen Joystick Controller draus macht.... Aber es ist doch viel effektiver das Arcaze als MF Board zu verwenden.
Wir können so alle Inputs machen ( und nicht nur die Belegbaren im Sim für Joystick Buttons) Auch FSUIPC ist doch heute nicht mehr nötig und nützlich ( im FS2020).
Und der wichtigste Punkt.... Ohne MF hast du keine Outputs !

Trotzdem würde ich am Ende sagen..... Die Arcaze sind aus heutiger Sicht viel zu teuer und teils technisch kompliziert.
Einen neuen User (der die Hardware erst kaufen will) würde ich stets raten "MEGA ONLY" .... Das Beste, Billigste und stabilste Board und am Ende die meisten Pins !



Hallo nochmal und erstmal sorry dass ich erst jetzt antworte, hatte den Thread längere Zeit nicht verfolgt. Dass die Arcaze Boards von MF unterstützt werden war mir tatsächlich nicht bewusst, bzw. ich bin mir ziemlich sicher dass ich vor Jahren mal probiert hatte ein Arcaze über MobiFlight zu betreiben und das Board nicht erkannt wurde - vielleicht hab ich damals auch einfach was falsch gemacht. WIe dem auch sei, dass die Boards mit MF funktionieren ist natürlich eine super Nachricht, dadurch hat man natürlich deutlich mehr Möglichkeiten, das muss ich selbst bei Gelegenheit mal ausprobieren, hab noch vier oder fünf von den Dingern daheim. Was den Neukauf angeht, wenn ich es richtig verstanden habe bekommt man aktuell gar keine neuen Boards mehr, zumindest nicht dort wo ich sie früher bestellt habe, so gesehen bleibt eh nur das Arduino Mega. Wie man das verkabelt hab ich aber ehrlich gesagt noch nicht kapiert, aber das ist dann wohl Thema für einen neuen Thread ;-)

Danke nochmal für die Antwort, bin gespannt ob ich die Boards bei mir mit MF zum Laufen bekomme. Ich werde berichten.

Viele Grüße, Fabian
2022-09-22 04:51
icon