MobiFlight Community Support

Welcome to the forum for MobiFlight! Feel free to reach out to the community in case you have questions, issues or just want to share great ideas or details about your latest home cockpit project.

You like MobiFlight? Donate via PayPal and support the MobiFlight development. Thanks! 

icon
Avatar
mannmawg
Posts: 5
Hi,

ich bin ganz neu im Thema Jeehell und MobiFlight. Ich baue ein A320-Cockpit.
Mein erster Versuch mit einem Schalter hat schon mal funktioniert, allerdings nur mit einem Standart-Flugzeug aus P4v.

Da meine Flaps-Mechanik nun kurz vor der Vollendung steht, wollte ich mich nun an die Umsetzung in den Sim machen.
Mein Plan sieht aktuell so aus, dass ich über ein Zahnrad am Flaps-Hebel einen Encoder in bestimmte Positionen bring. Diese Positionen möchte ich auslesen und dann Jeehell sagen FLAPS 0, 1, 2, 3, FULL.
Ist dies überhaupt möglich oder sollte ich vielleicht Kontaktschalter an den einzelnen Flap-Positionen verbauen und diese auswerten?
Mir wäre die Encoder-Lösung fast lieber, habe aber so absolut keine Ahnung wie ich das mit MobiFlight und Jeehell umsetzen kann. Kann mir hier vielleicht jemand ein paar Tipps geben wie ich am besten vorgehe?

Vielen Dank
Marcus
2021-01-24 08:47
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 5566
Supporter
Hallo.

Sehr gut das du vorher fragst.... Denn nach dem Bau einen Fehler zu erkennen schmerzt.... Und in dem Fall würdest du alles nochmal bauen müssen.

In der Theorie geht zwar ein Encoder.... Aber er ist mit Abstand die schlechteste Lösung und ich kenne niemanden der das so gebaut hätte. Auf Deutsch... Das ist Pfusch !

Ein Encoder ist ein "Endlos" Drehschalter. Also wertet die Software bei einer benutzung ledeglich aus ob eine Bewegung nach Links oder Rechts erfolg ist.
Und in Mobiflight würdest du dann sagen " Wenn Links dann Verringere die Flapspositon um eine Stellung" oder " Wenn Rechts dann erhöhe sie um ein detent".

Das große Problem.... Ein Encoder hat keine festen Position wie 1,2,3,4,5,6,7,8, die man auslesen könnte. Somit ist es unmöglich zu sagen wo dein Hebel gerade steht.
Also funktioniert das ganze nur wenn du sicher gehst das der Flaps hebel beim Starten exact auf der gleichen Stufe steht wie der im Sim. Weiterhin müsste die mechanische Umsetzung ganz genau sein..... einf alsches Signal und alles ist beim Teufel und du musst neu Starten.

*********
Lösung:
Hoch professionelle Cockpits arbeitet wie du sagst mit Tastern für jede Position. Meist mit einer feder am Schaft so das du den hebel von einer "nodge" aushebst und in die nächste einschnappen lässt. Das Ziehen der Feder bewirkt dann das drücken des Tasters im Gehäuse.

Alternativen.
Ein Drehstufenschalter. Habe ich so noch nicht gesehen und erfordert eine gute Mechanik und Planung da der Schalter einen fixen Drehwinkel hat ( 30° oder 45° ja nach Typ) .
Wenn du eh mit Zahnrädern arbeitest ist das kein Problem.

Joystick Achse.
Hier ist Mobiflight raus.... Denn wir unterstützen keine Potentiometer.
Du kannt sowas aber in FSUIPC (Payware Version) belegen ( in begrenzter weise vermutlich auch im Sim selbst)
Das ist der Weg den die Meisten gehen..... Relativ einfach zu bauen und zu belegen.... Aber nicht so Perfekt und Robust wie mit Tastern.
Good Luck !
2021-01-24 14:09
Avatar
mannmawg
Posts: 5
Hi Pizman82,

vielen Dank für deine sehr informative und ausführliche Antwort.
Hatte schon irgendwie im Gefühl dass das mit dem Encoder keine so gute Idee ist aber gut, ich bin noch am Anfang und muss noch viel lernen.

Ich würde dann auf die Variante mit den Tastern gehen, die gefällt mir doch irgendwie am besten. Einen Schalter in MobiFlight einbinden habe ich ja bereits gemeistert, das sollte also nicht mehr das Problem sein, aber die Zuordnung an den Richtigen Offset der JeeHell-Software ist mir noch nicht so ganz klar. Als ich mit den Tastern und MobiFlight gespielt habe, hatte ich einen Preset für die Parking Brake wie im Beispiel benutzt.

Ich würde nun einen Input definieren und den entsprechenden Schalter auswählen und folgende Einstellungen vornehmen:

OnPress:
Action Types: FSUIPC Offset
Offset: 0x78ED ( http://www.jeehell.org/Offsets )
Wert Typ: Int
Größe in Bytes: 1
Maskiere Wert mit: ?
--> Laut http://www.jeehell.org/Offsets.pdf wäre es die Position 56 für Flaps 0.
Setze Wert: 1

das gleiche bei OnRelease nur dass dort Wert 0 gesetzt wird.

Vielen Dank für eure Mühen und Hilfe.
Gruß Marcus
2021-01-24 17:21
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 5566
Supporter
Hi nochmal.

Man merkt das dir noch die Erfahrung fehlt. Der Grundgedanke stimmt.... Aber die Umsetzung ist leider falsch.

Als erstes .... du brauchst keinen Release.
Stell dir dein System mal vor wie 5 kleine Microtaster nebeneinander. Der Hebel ist letztenendes vergleichbar mit deinen Finger. Ist der Hebel auf Flaps UP (0) dann ist dieser Taster gedrückt..... Bewegst du den Hebel von 0 zu 1 dann wird zwar der erste Schalter losgelassen.... Aber das müssen wir gar nicht wissen denn beim erreichen von Position1 wird der 2. Schalter durch den hebel gedrückt.... Also sagen wir nun zum Sim "Fahr die Flaps auf 1" .
Warum der Release keinen Sinn macht siehst du im nächsten Schritt. Angenommen du hebst den hebel erneut von Position 1 raus.... Dann erkennt dieser Schalter einen Release.
ABER Was sollte er denn machen ? Er kann ja nicht wissen ob du von 1 auf 0 oder von 1 auf 2 gehen willst.
Somit sind hier bei dem Aufbau nur die PRESS Inputs wichtig. Immer wenn du den Hebel bewegt und er in eine neue Position gestellt wird, wird dabei der Microtaster DIESER Position gedrückt.... Dies erkennt Mobifight und in deinen Configs sagst du jeweils bei den Schaltern das sie bei PRESS im sim Sagen sollen da die Falps auf DIESE Position gestellt werden.

Also wenn überhaupt könnte man den Release nur bei den ersten und letzten Detent verwenden.... Denn ein Release von "0" geht zwingend auf 1 und ein Release von FULL geht zwingend zurück zu 3.... Aber wie gesagt.... Da jede Stellung auf PRESS bereits belegt wird braucht man diese 2 releases auch nicht.

By the way.... Der Drehstufenschalter wenn du ihn noch in die Überlegung einbauen willst.... Dieser arbeitet identisch. Er ist ansich nichts anderes als 12 kleine Microschalter. JEde Position hat einen eigenen Pin und ist gedrückt wenn der Schalter auf dieser Stellung ist.

***********
Zur Config.

Der Offset Stimmt.... Aber der Wert ist Falsch.
Jeehell benutzt hier WRITE Only arrays. Das heist das der Offset 78ED insgesammt 97 verschiedene Dinge steuert . Eigentlich ist das System nicht wirklich gut.... aber Jeehell macht das nunmal so. ( Womöglich im FS2020 irgendwann logischer umgesetzt)

Einfach erklärt.... Dieser Offset ist ein 1 BYTE INT Bitmask (Maskiere Wert) braucht man hier nicht. Das ist was ganz anderes.
Dieser Byte kann nun eine Zahl enthalten zwischen 0 und 255. ( jeehell verwendet aber nur 97.... Also 0-97)
Nun wird dieser Offset dauerhaft ( viele male pro Sekunde) vom Simulator gelesen. Wenn du mit Mobiflight jetzt auf den Offset was schreibst.... z.b. die Zahl 56 ....
Dann erkennt der Sim das hier was geschrieben wurde.... Liest diese Zahl und sagt dann " 56 steht für Flaps 0 .... Also sende ich an Jeehell das es Flaps auf 0 stellen soll"
Direkt danach schreibt das System diesen Offset wieder auf "0" zurück und er ist bereit was neues zu empfangen.

Somit....
1. Du verkabelt 5 Microtaster an 5 Mega Pins und GRD
2. Du erstellst für diese 5 Pins 5 Devices Typ Button und Uploades das ganze auf das Board
3. Du erstellst 5 Configs INPUT .... Alle benutzen nur On PRESS.... Alle verwenden Offset 78ED 1 Byte INT (EDIT.... Hab grad gesehen das ich hier was falsches gechrieben habe und hab es korrigiert)
Die erste schreibt Value 56 für Flaps 0 .... Die Zweite Config schreibt Value 57 Für Flaps 1 und so weiter.
Und natürlich verwendet jede Config den dazugehörigen Schalter als Device !

Letzter Tip.... Nimm dir ein breadboard und knall 5 Schalter drauf und teste das bevor du das Ding richtig baust. So weist du bereits das alles passt.
[Last edited by pizman82, 2021-01-24 21:39]
Good Luck !
2021-01-24 18:25
Avatar
tiger190348
Posts: 68
Supporter
Hallo Marcus,
wenn du Lust hast, sieh dir mal meinen 9 minütigen Film auf Youtube an. Ich zeige da, wie man mit wenig Geld ein A320 Cockpit baut. Gehe auf tiger190348, 1. Film ist der Flugsimulator beschrieben. Dort siehst du auch, wie ich das mit den Flaps gemacht habe.
Ich benutze einen Drehschalter mit 5 Stellungen, konfiguriert mit den Jeehell Offsets 78ED 56, 57, 58, 59 und 60., sieht auch etwas professioneller aus.
Wenn du davon Bilder haben willst, gib mir deine E-Mail Adresse.
Gruß Klaus
2021-01-24 19:10
Avatar
mannmawg
Posts: 5
Hallo Klaus, hallo Pizman,

vielen Dank für eure Antworten.

Leider bekomme ich es nicht hin, dass mir das Software-Panel mit den Flaps die richtige Stellung anzeigt.

Was habe ich gemacht?
Ich habe einen Taster wie beschrieben verbunden. Wenn ich den Taster betätige sehe ich auch auf Board eine TX-LED blinken. Im MobiFlight Connector habe ich das logging aktiviert und sehe auch folgende Log-Einträge.
iconQuote:

25.01.2021 16:29:29(853): Executing OnPress: Button@SN-6a5-d97
25.01.2021 16:29:29(835): Config found for Button: Button@SN-6a5-d97



Aber leider tut sich nichts im Panel.
Die Config für den Input sieht wie folgt aus:
EingabeTyp: MeinBoard
Gerät: Button
OnPress:
Action Type: FSUIOC Offset
Basist Einstellungen:
Offstet: 0x78ED
Wert Typ: INT Größe in Bytes: 1
Maskiere Wert mit 0xFF (Default, wurde nichts verändert)
Setze Wert: 57

Ich habe Jeehell aktuell nur installiert, noch nichts weiter eingerichtet. Fehlt hier vielleicht noch etwas?

Vielen Dank für eure Geduld und Hilfe.
Gruß Marcus
2021-01-25 16:33
Avatar
tiger190348
Posts: 68
Supporter
Hallo Marcus,
was mich erstmal interessiert. Fliegst du mit einem Rechner und einem Monitor. Nach der Installation von JH ist da alles connecded, siehst du alle Panels, vor allen Dingen das Flaps-Panel. Kannst du mit der Maus die Flaps verstellen ?
Gruß Klaus
2021-01-25 23:47
Avatar
mannmawg
Posts: 5
Hallo,

ja, ich fliege mit einem Rechner und einem Monitor. Im Moment versuche ich erstmal etwas in das Thema Jeehell & Mobiflight reinzukommen.
Das spätere Setup wird natürlich etwas anders sein.

Das Panels mit den Flaps sehe ich, ja.

Ich habe heute früh nochmal etwas rumprobiert und mir auch nochmal die Jeehell-Anleitung angesehen.
Ich starte zwar A320 FMGS Engines Running aber anscheinend funktioniert das nicht, die Engines sind aus. Nachdem ich Ext Power angeschaltet habe, funktionieren die Anzeigen und ich sehe auf dem E/WD-Display eine Veränderung der Flaps wenn ich meinen Taster drücke, auf dem Flaps-Panel ändert sich hingegen nichts, was vermutlich aber auch ok ist.

Somit sollte das Problem erstmal gelöst sein.
Danke euch für die Hilfe.

Gruß Marcus
2021-01-26 08:27
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 5566
Supporter
Hi

Weis nicht ob du das Problem jetzt gelöst hast oder nicht.

Grundsätzlich stehen hier 2 Faktoren im Raum.

1. Software.
Jeehell benötigt das richtige PulgIn damit es weis WELCHE Art von Zugriff du für dein Homecockpit haben willst. Hier gibt es z.b. ein PlugIn für SIOC ( OC Controller) oder eben das PlugIn für FSUIPC.
Wenn das FUIPC PlugIn nicht installiert ist ( Meines wissens muss man das am Anfang bei der Grundinstallation mit auswählen) dann geht natürlich gar nix.
Mobiflight schreibt dann zwar auf besagte Offets ( oder liest die Output Offsets etc) .... denn diese Existieren natürlich in FSUIPC auch wenn du Jeehell gar nicht installiert hättest.
NUR sind diese Offsets natürlich Leer.
Auf Deutch... Ohne das PlugIn liest FMGS den Offset nicht und führt auch nix aus.

2. Interne Systeme
Flaps fahren in einen Flugzeug nur wenn Hydraulikdruck vorhanden ist. Auch in einen echten Airbus passiert rein gar nix wenn du den hebel bewegst sofern kein Druck im System ist. In der Boeing muss dafür ein Triebwerk laufen oder zumindest eine elektrische Pumpe betrieben durch APU Strom. ( Womöglich auch durch GRD Power da bin ich nicht sicher).

*********
Das MF Logging zeigt klar das ein Input arbeitet.... Es muss also an obigen 2 Varianten liegen !
Good Luck !
2021-01-26 18:46
Avatar
tiger190348
Posts: 68
Supporter
Stimmt, bei der Installtion von Jeehell muß ein Häkchen bei FSUIPC gemacht werden. Das bedeutet aber auch, daß dieses installiert sein muß.
Gruß Klaus
2021-01-27 10:15
Avatar
mannmawg
Posts: 5
Hi,

wie bereits gesagt läuft es jetzt. Das Problem war letztlich, dass ich die Erwartungshaltung hatte, dass das Flaps-Panel die Taster-Betätigung auch darstellt, das ist aber anscheinend nicht der Fall.
Aktuell habe ich das Problem im Prepar3D dass nach dem Starten eines Fluges die Triebwerke nach ein paar Sekunden ausgehen, das hat auch Jeehell betroffen. Damit hatte ich auch auf dem E/WD-Display nur Schwarz gesehen. Nachdem ich dann Ext-Power angeschaltet habe konnte ich sehen dass im Display bei den Flaps etwas tut, sobald ich den Taster betätige.

Ich habe also noch ein paar mehr Baustellen, nicht nur Mobiflight. :D

Gruß Marcus
2021-01-27 15:22
icon