MobiFlight Community Support

Welcome to the forum for MobiFlight! Feel free to reach out to the community in case you have questions, issues or just want to share great ideas or details about your latest home cockpit project.

You like MobiFlight? Donate via PayPal and support the MobiFlight development. Thanks! 

icon
Avatar
A319-Pilot
Posts: 1
Guten Abend in die Runde!

Ich versuche mich kurz zu fassen, ob ich das schaffe, weiß ich aber nicht :blush:
Da ich neu hier bin, etwas zu mir: Mein Name ist Thomas, ich bin Anfang 20 und komme aus der schönen Mitte Deutschlands. Seit gefühlt 10 Jahren spiele ich mit der Idee, ein Homecockpit zu bauen, nun soll's endlich mal was werden - auch weil nun die finanziellen Möglichkeiten bestehen. Anfangs sollte es immer ein komplettes Boeing 737 Cockpit werden, nun bin ich aber zu Airbus gewechselt.
Die Pläne für mein Projekt sind weitestgehend fertig, allerdings sind in der Planung einige Fragen aufgekommen, die hoffentlich hier beantwortet werden können. Erstmal ein wenig zum Projekt, damit ihr einen Überblick über meinen Plan habt:

Ich will kein wirklich hundertprozentig realistisches Cockpit bauen, sondern die wichtigsten Komponenten in mehreren Phasen aufbauen. Die Idee, das Cockpit kompakter zu bauen, kam mit mit dem Panel 737 Desktop, denn Platz ist ein wichtiges Thema, außerdem möchte ich das Cockpit möglichst modular bauen, um einen Transport zu ermöglichen - ich ziehe in etwa einem Jahr um. Ich habe daher das Projekt in mehrere Bauphasen und voneinander "unabhängige" Komponenten gestaffelt.
  1. MIP inkl. PFD, ND, ECAM, Brakes Panel, Gear Lever
  2. Glareshield CPT Side inkl. FCU
  3. Pedestal inkl. CPT-MCDU, ThrottleQuadrant, CPT-Radio und CPT-Sidestick
  4. Basic-Overhead inkl. Light-Panel & HYD-Fuel-Panel
  5. mehrere kleine Komponenten wie STBY-Instrumente, ECAM-Panel, Chrono, EFIS, Transponder ...


Ein Großteil der Komponenten möchte ich dabei selber realisieren, soweit es geht über Mobiflight. Die Panel-Fronten sollen dabei als "Rohlinge" kommen. Ein paar Komponenten werde ich sicherlich aber auch kaufen, da mir der Aufwand zu hoch ist, zum Beispiel das MCDU.
Für die Hardwareumgebung habe ich genügend Rechner und Monitore, die Simulation wird (erstmal) über ein 50" 4K Fernseher laufen. Auf dem Gebiet des Arduinos und Raspberrys bin ich auch kein Neuling mehr.
Für die Fertigung von Teilen stehen mir ein 3D-Drucker, eine kleine CNC-Fräse, ein Lasercutter und die übliche Werkstatt-Ausstattung zur Verfügung.

=================================================

Nun zu meinen Fragen:

1. Es gibt viele Hersteller für die Komponenten - Skalarki, opencockpits, homecockpits.fr, Poldragonet, Hispapanels, Vier-im-Pott, fscockpit, simparts, .....
- Gibt es einen wichtigen Hersteller, den ich noch nicht auf der Liste habe?
- Wie sind eure Erfahrungen mit den Herstellern? Besonders Skalarki, homecockpits.fr und opencockpits sehen für mich vielversprechend aus, habe ich doch einiges in Blogs darüber gelesen.
- Kann man die Produkte der verschiedenen Hersteller ohne weiteres kombinieren? (Der Unterschied zwischen den alten und neuen RALs ist mir bekannt)
- Wie sind die optischen Unterschiede zwischen den Herstellern? Fällt es besonders auf, wenn man zwei bestimmte Hersteller kombiniert?
- Welcher Hersteller bietet ordentliche Qualität für einen guten Preis?

2. Welche MCDU welches Herstellers würdet ihr mir empfehlen? Ich hätte gerne möglichst eine Plug and Play Lösung, mit der ich nicht viel Zeit verschwenden muss.

3. Hat jemand Erfahrung mit dem Selbstbau der FCU? Lohnt es sich oder ist der Aufwand unverhältnismäßig hoch, gerade im Hinblick auf die Ansteuerung mit mobiflight? Ich mache mir besonders Sorgen bei den Sieben-Segment-Anzeigen. Oder gibt es eine gute und günstige FCU zum Kauf? Ich wollte dafür keine 1000 Euro hinlegen.

4. Hat jemand Thrust-Levers (nicht speziell auf A320 bezogen) mit mobiflight gebaut?
Meine Idee war, den Throttle-Quadrant selbst zu bauen, da die in meinen Augen unverhältnismäßig teuer sind. Mich würden eure Erfahrungen interessieren.

5. Komme ich mit einem Rechner aus, der zwei-drei Grafikkarten drin hat? Meine Idee war:
I5-9600KF, 32GB Arbeitsspeicher, NVM SSDs.
GTX1660TI für die Simulation und für den Monitor hinter PFD/ND.
GTX1050TI für den Monitor hinter ECAM, Display der STBY Instrumente und das MCDU-Display

6. Kann mir jemand Siebensegment-Anzeigen empfehlen, die ins Airbus-Cockpit passen? Speziell fürs Radio Panel und die FCU, falls ich sie selber baue.

Last but not least: Prepare3D oder X-Plane11? Was ist eure Meinung?

Ich freue mich auf eure Antworten. :)

===========================================================

Hi there!

I'm planning to build an A320-Cockpit for a couple of years, now the project should start. While planning some questions have arisen about the realisation.
If you like to read more about the project, just use Google Translator. :)
For the international members, my most important questions in english:

1. There are many manufacturers producing components for home cockpits - Skalarki, opencockpits, Poldragonet, Hispapanels, Vier-im-Pott, fscockpit, simparts, .....
Did I forgot an important manufacturer on my list?
- Which experiences have you made with the manufacturers and their products? Especially Skalarki and opencockpits are looking very promising for me.
- Can the products of different manufacturers be combined without any difficulties?
- Are there major optical differences between the manufacturers?
- Which manufacturer provides good quality for a fair price?

2. Which MCDU of which manufacturer can you recommend? I'm looking for a Plug and Play solution, I will not waste too much time with it.

3. Did anybody ever build a FCU with mobiflight? Is it worth the effort? Or is there any good FCU for a fair price on the market (for much less than 1000 Euro)?

4. Did anybody ever build thrust levers with mobiflight? I'm interested in your experiences.

Last but not least: Prepare3d or X-Plane 11? What's your opinion?

Thanks for your answers.
[Last edited by A319-Pilot, 2020-03-10 22:32]
2020-03-10 20:18
icon