MobiFlight Community Support

Welcome to the forum for MobiFlight! Feel free to reach out to the community in case you have questions, issues or just want to share great ideas or details about your latest home cockpit project.

You like MobiFlight? Donate via PayPal and support the MobiFlight development. Thanks! 

icon
Avatar
airbus-sascha
Posts: 8
Hallo zusammen.

Wollte mal fragen ob es möglich ist, ein Offset, in meinem Fall Jeehell´s FCU Altitude "73C5" auf 2 Max Chips zu verteilen?

Ich habe auf der PCB zwei Max Chips, die somit für 16 Digits geeignet sind. Leider musste ich durch die maximalen 8 Digits pro Chip, 2 Digits auf den anderen Chip legen, was dazu führt, das ich nun ein Offset auf 2 Chips verteilen muss.

Ich habe es aktuell mal so getestet, das ich 2 Digits das Offset mit Transformation $/10 gegeben habe, das funktioniert auch ohne Probleme, diese beiden sind für die 10.000ft und 1.000ft Stelle, die anderen 3 Digits vom zweiten Chip, sollen für die Hunderter Schritte her halten, das klappt bis 1000ft auch mit $*100, ab 1000 gibt er mir dann aber 1100ft aus, obwohl die Altitude bei 1000ft sein sollte.

Hat jemand einen Tipp, oder Rat wie ich das Problem lösen könnte?

Vielen dank schonmal :thumbup:
2019-11-19 20:01
Avatar
DocMoebiuz
Moderator
From: NW of KPWK, United States
Posts: 1441
Wenn du die letzten 3 Stellen einer beliebigen Zahl ausgeben will müsste

$%1000

funktionieren.
Have a great day!
Sebastian

MobiFlight - Simply build your own home cockpit for your favorite flight sim - FSX, Prepar3D (FSUIPC), X-Plane (XPUIPC)
2019-11-20 03:56
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 2908
Supporter
Hi

Da du von nen PCB schreibst ist der "Fehler" schon passiert.
Grundsätzlich empfehle ich stets beim PLANEN des Cockpits bereits richtig zu arbeiten..... Und da ist schlicht die einfachste Methode " 1 Max Chip Pro Display "
Also wenn du 3x5 Digits brauchst dann nimm auch 3 Max Chips..... Ich geh sogar so extrem und sag wenn du 4x2 Digits brauchst dann nimm 4 Chips ( Obwohl man ohne Probleme auch 4x2 auf einen Chip machen könnte ohne Daten zu "splitten" .

Ich sehe halt den Vorteil das man so klar ein Device pro Display hat (Eigener Name in der Config) .... Man hat nur einen Kabelatz pro Max und muss so niemals "SegLines" sharen. und und und.
Auf Deutsch..... Zu gunsten von Ordnung und Einfachkeit schlicht ein Paar Euros mehr für MaxTubes.

******************

Aber zur Lösung ( Da du ja jetzt mit deinen PCB leben musst) ..... Letzte Woche erst auf English hier beantwortet....... https://www.mobiflight.com/forum/message/15573.html
Bei dir ist die Problematik etwas anders..... Jeehell arbeitet meines Wissens mit "ALT in feet/100" .... Also eine Alt von 15.000ft hat Wert 150 ( Richtig ???)
Auch ist bei dir besonders das du Links weniger Stellen hast als Rechts was es etwas komplizierter macht.

Probier mal für Rechts ($%100)*100
Für Links probier dein $/10 ob das IMMER klappt oder ob du hier das Problem hast das bei unter 1000 Feet hier eine Null anstatt 2 Leerstellen angezeigt wird.
Falls JA dann sag mal im COMPARE Tab dort IF Value = 0 DANN Space Space Sonst $


Wie gesagt.... Ich nutze Jeehell nicht und kann nicht testen. In der Theorie lönnte das klappen aber du musst es wohl oder übel selber probieren.
[Last edited by pizman82, 2019-11-20 08:32]
Good Luck !
2019-11-20 04:18
Avatar
airbus-sascha
Posts: 8
Vielen Dank erstmal. Für eure Ansätze. Ich werde das sobald ich Zeit habe mal testen und euch auf alle Fälle nochmal Rückmeldung geben.

Liebe Grüße
2019-11-20 06:50
Avatar
airbus-sascha
Posts: 8
Hallo zusammen!

Also habe das Problem mit "$%10" lösen können, jetzt wird mir der Wert korrekt angezeigt. :thumbup: :thumbup:

Vielen Dank!
2019-11-20 13:16
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 2908
Supporter
Sehr schön.

Hatte einen Denkfehler..... Du kannst ja hier einen "Schönheitsfehler" von Mobiflight perfekt nutzen.

Wenn man kein Left Padding aktiviert dann füllt MF einen Wert der weniger Stellen hat als Displays ausgewählt sind RECHTS mit Nullen auf.
Also wird eine "1" als Rohwert auf einen 3 Stelligen Display zu 1-0-0 .

Deshalb funktioniert dein Modulo10 denn der Rohwert kann von 1- etwa 400 gehen. Wie beshrieben sind das Feet/100 also Wert 1 ist 100ft ..... Wert 123 wären 12300 Feet.
Der Modulo kürzt alle Werte bis zur letzten Stelle auf.... Also nur die Hunderter und die werden ohne Left Padding perfekt dargestellt.
(Irronie.... Ein System das wir eigentlich nirgends brauchen ist auf einmal perfekt nützlich )

**********

Ein Problem bleibt aber noch.
Bin mir ziemlich sicher das mit $/10 auf der Linken Seite am Ende bei Werten unter 1000 Feet ne unnötige Null auf dem Display bleibt.
Also 900ft zeigen bei dir dann Links _0 an und rechts 900 .

Sag mal bescheid wie du das gelöst hast und ob du den Compare probiert hast.
Good Luck !
2019-11-20 18:16
Avatar
airbus-sascha
Posts: 8
Hallo!

Die linken beiden Digits laufen wie von Jeehell vorgegeben, mit Transform "$/100". Das klappte von Anfang an einwandfrei.

Für dich könnte interessant sein, daß beim A320 die Altitude mit Nullen aufgefüllt ist, sprich 005000ft statt SpaceSpace5000. Beim Vertical Speed ist es anders, da wird keine Null vorne dran gesetzt.


Liebe Grüße
2019-11-20 18:41
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 2908
Supporter
Ahhh. Airbus halt :P

Dachte das wäre durch die FAA nach dem Air Inter Absturz in den 90gern mal beanstandet worden. Damals krachte ein "Luftbus" in die Bresche weil die Jungs anstatt FPA 3,3 Grad 3300 VS eingegeben hatten.
Hatte in dunkler erinnerung das damals auch gesagt wurde das die ALT Anzeige "Left Padding Space" sein sollte damit nicht z.b. 08000 und 00800 verwechselt werden können.
Also eine klare regel das bei 5 Stellen die Höhe 10.000+ ist und bei 4 Stellen 1000+ und bei 3 Stellen eben 900 oder weniger..... Also das man mit nen Blick sofort einen Stellenfehler sieht.

Aber egal.... Wenns jetzt klappt ist die Sache erledigt.
Behalte den Modulo mal im Hinterkopf..... Den braucht man relativ oft.
Good Luck !
2019-11-21 07:04
icon