MobiFlight Community Support

Welcome to the forum for MobiFlight! Feel free to reach out to the community in case you have questions, issues or just want to share great ideas or details about your latest home cockpit project.

You like MobiFlight? Donate via PayPal and support the MobiFlight development. Thanks! 

icon
Avatar
DeltaBravo
From: Schneeberg, Germany
Posts: 86
Hallo Gemeinde,

nach dem ich im Forum angestachelt wurde, mir selbst ein MCP zu bauen und
nicht einfach das von CPFlight zu kaufen, habe ich halt losgelegt und erst einmal die Platine gezeichnet. Das kann ich aber nicht abschließen,
da mit noch die Drehschalter bzw. Encoder fehlen und mir damit die Zeichnungsgrundlagen fehlen.

Gibt es einen passenden Schalter für BANK und HDG samt Pushbutton, da dieser ja in einem Element kombiniert wurde?

Danke fürs mit suchen,
Stephan
PMDG based 747 Homecockpit, 3 Beamer
P3Dv4.3 QOTSII FSUIPC 5full ArduinoMega vrinsight CDU2 + cpFlight 747MCP
2018-10-07 13:52
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 4465
Supporter
Leider Nein.

Zumindest hab ich einen solchen noch nirgends gesehen. (Wenn überhaupt dann ist das Teil vermutlich Original ... Also Luftfahrtzertifiziert und somit extrem teuer)

Es gibt hier im Forum einige Topics und auch auf diversen Bastelseiten..... Das Problem ist das hier ein Drehstufenschalter (außen) und ein Encoder (Innen) kombiniert sind.
Dualencoder gibt es.... sogar Trippelencoder wie man sie für das Radio braucht würde es geben.... aber eben keine Drehstufen/Encoder Kombi.
Selbe Schalter brauchst du übrigens auch im EFIS.

Lösung:

Es gibt 2 Ansätze für sowas.... Einmal ein Schaft in Schaft System bei dem durch den Drehstufenschalter ein LOCH gebohrt wird. Der Außenschaft dreht dann den Drehschalter.... Der Innenschaft geht sozusagen durch den außenschaft( und den Drehschalter) durch und steuert den dahinterliegenden Encoder. und eventuell auch noch einen Push Button.

Dies ist aber sehr kompliziert und erfordert gute Maschinen (Ständerbohrmaschiene) und ein enorm exaktes arbeiten.... 1 Grad aus dem Winkel und das Teil geht nicht oder fühlt sich an wie Gummi.

Besser ist ein Zahnradsysem.
Auch hier hat man ein Schaft im Schaft System.... Aber die Schäfte gehen nicht beide direkt auf ein element sondern sind per Zahnrad übersetzt.
Siehe dazu hier..... https://www.mobiflight.com/forum/message/10386.html
In dem Fall steuert der Außenschaft per Zahnrad das element daneben ( Den Drehstufenschalter) und der Innenschaft steuert direkt den Encoder.
Auf der ersten Seite des Topics siehst du auch ein System mit 3 Elementen oder falls du einen Pushbutton (unabhängig vom Schaft) brauchst.


Falls du gar nicht basteln willst solltest du dir das anschauen. https://hispapanels.com/tienda/en/assembled/450-kit-for-concentric-assembled.html?search_query=encoder&results=37
Good Luck !
2018-10-07 15:30
Avatar
DeltaBravo
From: Schneeberg, Germany
Posts: 86
In dem Thread fallen leider keine Begriffe wie BANK und HEADING und deshalb hab ich ihn wohl nicht gefunden.
Ich hab's befürchtet. Ich probier erstmal nen billigen ALPS Drehknopf mit der CNC Fräse zu durchlöchern.
Und dann Bau ich wohl wieder Getriebe - wie beim Studium *heul*

Vielen Dank
PMDG based 747 Homecockpit, 3 Beamer
P3Dv4.3 QOTSII FSUIPC 5full ArduinoMega vrinsight CDU2 + cpFlight 747MCP
2018-10-07 19:30
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 4465
Supporter
Du solltest danach googlen.... Suche nach "dual concentric rotary encoder"

Übrigens die Alps Encoder sind kaum ein Problem.... Kauf einfach einen aus Kuststoff und achte darauf das keine Mechanik in der Mitte ist.
Die Harte Sache ist eher das durchbohren der 12 Position rotarys.

Wie gesagt... Bei deinen Bank/HDG muss ja der außenschaft den 12 Position Switch steuern.... also muss das Loch DA durch !
Leider läuft genau durch die Mitte die Feder.... Und das ist die Kunst wenn man die umbaut.



Hier die DIY Treffer von Damals. ( Sind nicht von einer Encoder-Switch Kombi sondern teils andere Sachen.... Aber du siehst hier wie man die 12 Pos Switches aufbohrt.)

http://opencockpits.com/index.php/es/tutoriales/item/building-a-rotary-switch-with-push-button-english
http://www.kennair.com.au/wp-content/uploads/2011/10/HOW-TO-BUILD-A-SIMULATED-ROTARY-ENCODER.pdf
http://www.opencockpits.com/index.php/en/tutorials-contents/item/building-a-concentric-rotary-switch-from-two-simple-circuit-twelve-positions-rotary-switches-english

****

Bedenke übrigens noch.... Falls du Push Buttons brauchst das bei einen Encoder mit Button der ganze Encoder gedrückt wird. Willst du diesen nutzen dann drückt der "Shaft" diesen button.
In der Originalen Boeing (z.b. Efis) sind die Schalter aber sozusagen "im Drehknopf" . Du drückst also nicht den Knopf sondern "nur" den Schalter im Knopf.
Um Sowas zu bauen bräuchte man dann ein 3er System. Also: Außenschaft = Drehschalter , Mittelschaft = Encoder , Innenschaft = Button)

Du musst am Ende halt wissen wie realistisch es sein muss.

PS. Die Rohre und Drähte bekommst gut über Modelbauseiten. Ich hatte meine von da. http://www.hobby-lobby-modellbau.com/onlineshop/
Good Luck !
2018-10-08 07:05
Avatar
DeltaBravo
From: Schneeberg, Germany
Posts: 86
Eine weitere Lösung für den Dual-Concentric-Rotary habe ich in meinem CPFlight 747 MCP entdeckt.

Dort wird der Bankangle von einem Ring auf dem eigentlichen Rotary (für HDG) betätigt. Dieser Ring hat eine Metalnase, die sich je nach Drehposition über einem Hallkontakt auf der Platine befindet. Also eine Berührungslose Methode fast ohne Mechanik! Einfach und gut.

:thumbup:
PMDG based 747 Homecockpit, 3 Beamer
P3Dv4.3 QOTSII FSUIPC 5full ArduinoMega vrinsight CDU2 + cpFlight 747MCP
2018-11-26 14:30
Avatar
pizman82
Moderator
From: ETSI, Germany
Posts: 4465
Supporter
Hi.

Sorry aber kann ich mir grad nicht vorstellen.....

falls möglich setz mal einen Link oder ein Bild rein.... Gerne auch auch per Mail ( da bilder so einfacher gehen als im forum) pizman@freenet.de
Good Luck !
2018-11-26 16:33
Avatar
DeltaBravo
From: Schneeberg, Germany
Posts: 86
Hallo pizman.

Leider erst jetzt, aber lieber spät als nie.




Auf dem Bild sieht man, dass um den Heading Knob ein Metallring aufgesetzt ist. Er hat 6 Kerben und wird von dem weißen Plastikteil, was mit den Schlitzschrauben gehalten wird, in der jeweiligen Bankposition gehalten. Leider sieht man nicht, dass der Ring nach hinten eine Erhöhung/Nase hat. Diese bleibt je nach Drehposition über einem Hallsensor stehen und löst ihn aus. Es sind also 6 Hallsensoren kreisförmig unter dem Ring angeordnet. Ich hoffe dass hilft.

Grüße, Stephan
PMDG based 747 Homecockpit, 3 Beamer
P3Dv4.3 QOTSII FSUIPC 5full ArduinoMega vrinsight CDU2 + cpFlight 747MCP
2018-12-11 21:55
Avatar
Gemu
Posts: 101
Ich würde dazu Reedrelais verwenden. Man nehme eine 6 und eine 4 mm Achse. Die innere Achse geht auf den Encoder die äußere auf eine Scheibe. Auf dieser Scheibe sitzt ein Magnet. Gleich darunter eine kleine Lochrasterplatine mit den Reedrelais. Damit die Scheibe auch mechanisch einrasten kann, muss diese eingekerbt werden. Eine Blattfeder o.ä. sorgt dann für die Rastung. Je nach Stellung liegt der Magnet nun über einem anderen Reedrelais und aktiviert dieses. Keine Durchbohrungen von Bauteilen, keine aufwendigen Zahnradkonstukte, keine nennenswerte Kosten - nur ein wenig handwerkliches Geschick. :)

Man kann natürlich auch ein Hallsensor verwenden, doch dazu braucht es einen analogen Eingang und man muss diese Werte in Schaltimpulse konvertieren. Geht in FSUIPC zwar, aber nicht in Mobiflight. Da müsste dann noch eine Elektronik vorgeschaltet werden. Kurzum, Hallsensor wäre mir für diesen Zweck viel zu aufwendig.

Grüße, Gert
2018-12-11 23:52
icon